09|08|17

Ehrenamtliche Helfer*innen gesucht!

Start des ehrenamtlichen Projekts „Grüne Damen und Herren“ am Universitätsklinikum Ulm

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und möchten sich ehrenamtlich engagieren? Für die Einführung des Dienstes „Grüne Damen und Herren“ sucht das Universitätsklinikum Ulm ab sofort motivierte Helfer und Helferinnen!


Die „Grünen Damen und Herren“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Krankenhaus-Hilfe und Evangelische Kranken- und Altenhilfe e.V. sind ein ehrenamtlicher Dienst, der durch seinen Einsatz den Pflegedienst in einer Kranken- und Pflegeeinrichtung ergänzt. Dabei übernehmen die Ehrenamtlichen keine pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Aufgaben, sondern stehen den Patienten und Patientinnen sowie ihren Angehörigen durch Aufmerksamkeit und mitmenschliche Nähe zur Seite. An fixen Terminen besuchen sie die Patienten, schenken ihnen Zeit, ein offenes Ohr oder helfen ihnen bei alltäglichen Erledigungen. Durch ihren Beistand wollen die „Grünen Damen und Herren“ den Genesungsprozess der Patienten erleichtern und ihren Aufenthalt in der Klinik verschönern.  


Alles, was Sie hierfür mitbringen sollten sind die Freude am Umgang mit Patienten und ihren Angehörigen, Einfühlungsvermögen und Verschwiegenheit.


Weitere Informationen können Sie dem angehängten Flyer entnehmen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:


         Universitätsklinikum Ulm     
         Klinikumsverwaltung | Bereich Personal
         Albert-Einstein-Allee 29
         89081 Ulm    
         E-Mail: gruene.damen@uniklinik-ulm.de


Für Fragen steht Ihnen unsere Pflegedirektorin Frau Silvia Cohnen unter der Nummer 0731 500-43050 gerne zur Verfügung.


Meldungen


20|10|17

Flott unterwegs mit neuem Logo

Neuer smart für die Hornhautbank


18|10|17

Wo gehörst du dazu?

Schülerinnen und Schüler der Hans-Lebrecht-Schule enthüllen ihre gemeinsam mit der Künstlerin Anna Sacher Santana konzipierte Skulptur „Dazugehören“


13|10|17

Kraft sammeln bei Krebs: Was kann ich für mich tun?

Patientinnen-Vorlesung für Betroffene, Angehörige und Interessierte

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit