28|06|17

Schwere(s)los: Was Adipositas mit dem Körper macht

Von: Maria Delles

Berufsinformationstag Diätassistenz und Fotoausstellung in der Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm

Quelle: DAK

Quelle: DAK

Etwa 16 Millionen Menschen gelten in Deutschland als adipös - jeder vierte Erwachsene zwischen 18 und 79 Jahren ist betroffen. Eine Wanderausstellung an der Akademie für Gesundheitsberufe widmet sich dem Thema starkes Übergewicht aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Akademie präsentiert die 26 beeindruckenden Bilder der Ausstellung im Rahmen des Berufsinformationstages Diätassistenz am 8. Juli von 10-14 Uhr. Mit der Veranstaltung soll die Aufmerksamkeit für das Krankheitsbild erhöht und gleichzeitig Vorurteile aus dem Weg geräumt werden.

Neben der Ausstellung erwarten Besucher an dem Tag ein buntes Programm der Schule für Diätassistenz rund um das Thema Adipositas. Unter anderem werden Vorträge zu Ernährungskonzepten bei Adipositas, ein Informationsparcour „Augen auf im Einkaufsdschungel“ und Live Kochshows geboten. Ein Gewichtssimulator bietet die Gelegenheit, „Schwere(s)los“ am eigenen Körper zu erfahren. Die angehenden Diätassistentinnen und Diätassistenten stehen für Fragen rund um die Ausbildung bereit.
Adipositas ist ein Themenschwerpunkt der Ausbildung zur Diätassistenz an der Akademie für Gesundheitsberufe. Die häufigsten Ursachen für Übergewicht und Adipositas sind eine falsche Ernährung und zu wenig Bewegung. Der Körper erhält zu viel Energie, der Überschuss wird in Fettdepots gespeichert. Krankhaftes Übergewicht ist weiter auf dem Vormarsch, auch der Anstieg an Patienten mit extremer Adipositas (Body-Mass-Index über 40) bereitet Sorgen: Im Zeitraum von 1999 bis 2013 hat sich dieser mehr als verdoppelt. Neben der psychischen Belastung durch Ausgrenzung und Stigmatisierung im Alltag bedeutet starkes Übergewicht auch gesundheitliche Risiken. Studien belegen, dass Adipositas als Auslöser für mehr als 60 Begleiterkrankungen gilt, darunter Diabetes und Bluthochdruck.

 

Die Ausstellung kann im Rahmen des Berufsinformationstages Diätassistenz am Samstag, 08. Juli, von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Akademie für Gesundheitsberufe im Kloster Wiblingen besichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.akademie.uniklinik-ulm.de/schwereslos/ . Der Eintritt ist frei.

 

 


Meldungen


19|09|17

Chancen erkennen und ergreifen

Fotoausstellung soll Menschen mit und ohne Handicap Mut machen: bis 12. November, täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr (frei zugänglich)


19|09|17

Positron trifft Kernspin

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert kombiniertes PET/MRT-Gerät für das Zentrum für Bildgebung des Universitätsklinikums Ulm


15|09|17

Nicht nur der Darm ist betroffen

Arzt-Patienten-Seminar „Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Morbus Crohn/Colitis ulcerosa“ am 23. September von 9.00-13.00 Uhr

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit