Die Anästhesie-Ambulanz "Chirurgische Klinik" ist eine der beiden Ambulanzen, welche von der Klink für Anästhesiologie zum Zweck der anästhesiologischen Voruntersuchung ("Prämedikation") u.a. durch kleinere apparative Untersuchungen (wie beispielsweise EKG) von Patienten der

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie (C I),
  • Gefäß- & Thoraxchirurgie (C II),
  • Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie (C III)
  • Neurochirurgie (C V)

betrieben wird.

Sprechzeiten

Zu folgenden Zeiten stehen wir für Sie zur Verfügung:

Montag - Donnerstag    08:30 - 16:00

Freitag                        08:30 - 14:00

Was Sie wissen sollten ...

Vor der Durchführung eines geplanten Eingriffs ist es für den Narkosearzt sehr wichtig, sich ein Bild über Ihren Gesundheitszustand und Ihre körperliche Verfassung zu machen. Diese Untersuchung findet gewöhnlich in der Anästhesie-Ambulanz direkt im Anschluss an die chirurgische Aufklärung statt.

Dort werden Sie gebeten, einen Fragebogen auszufüllen, den Sie dann mit dem Narkosearzt noch einmal durchgehen. Außerdem werden noch besondere, für Sie wichtige Punkte besprochen. Zusätzlich wird der Narkosearzt auch Ihre Lunge und ihr Herz untersuchen.

Falls Sie Medikamente nehmen, ist es hilfreich, wenn Sie eine Auflistung mit Angabe der Dosierung mitbringen.

Darüber hinaus möchten wir Sie bitten, vom Hausarzt oder anderen Kollegen erhobene Befunde und Untersuchungsergebnisse (z.B. Röntgenbilder, EKG, Laborbefunde etc.) mitzubringen, um Mehrfachuntersuchungen zu vermeiden.

Aufgrund der erhobenen Befunde wird Sie der Narkosearzt beraten und mit Ihnen zusammmen die für Sie sicherste und angenehmste Narkoseform festlegen.

Patienteninformation

Bitte nicht vergessen:

  • Medikamente
  • Befunde vom Hausarzt

Kontakt

  • Tel. 0731 500-60063
  • Fax 0731 500-60067
gepunktete blaue Linie 1000px breit