Verantwortliche: Frau Prof. Dr. med. K. Scharffetter-Kochanek
Universitätsklinik für Dermatologie und Allergologie
0731 / 500 - 57501

 

 

Wichtige Information:


Nach dem der Treffpunkt für alle studentischen Kurse (EKM, Derma-Kurs und Wahlfächer) auf der Station Dermatologie, im Neubau Chirurgie am Oberen Eselsberg, vor dem Arztzimmer.

Vorlesung (Pfllichtveranstaltung)

Die Vorlesungen beginnen in der 2. Semesterwoche.

 

Zu Beginn der Vorlesung wird nach Möglichkeit ein zum Thema passender Patient vorgestellt. Die Studenten werden bei Erhebung des Hautbefundes, bei differentialdiagnostischen Überlegungen und diagnostischen Möglichkeiten aktiv miteinbezogen. Es erfolgt die Darstellung der Klinik und der Pathogenese mit Hinweisen auf neuere Forschungsergebnisse. Die Vorlesung soll eine Brücke zwischen traditioneller und molekularer Dermatologie schlagen.

 

Themen:

  • Einführung mit Effloreszenzenlehre und therapeutischen Modalitäten
  • Allergologie I
  • Allergologie II
  • Atopische Dermatitis und Psoriasis vulgaris
  • Kollagenosen
  • bullöse Dermatosen
  • Pigmenttumoren einschließlich malignes Melanom
  • maligne Tumoren außer malignes Melanom/Lymphome der Haut
  • Lichtdermatosen + Phototherapie
  • Akne vulgaris
  • Hauterkrankungen bei Krankheiten innerer Organe
  • Virus- und Pilzerkrankungen
  • Bakterielle Erkrankungen und STD

Pfeil nach oben Nach oben

Praktikum

Das Praktikum beginnt in der 2. Semesterwoche.

 

Im Praktikumskurs werden wöchentlich am Patientenbett unter Anleitung des Dozenten wichtige praxisrelevante Inhalte und Grundlagen der Dermatologie vermittelt. Studenten erheben unter Anleitung den Hautbefund, erstellen Differentialdiagnosen und diskutieren mit dem Dozenten mögliche diagnostische Verfahren und Therapieoptionen. Es werden Kurzreferate über wichtige Teilgebiete der Dermatologie an die Studenten verteilt. Leistungsnachweis erfolgt durch eine Klausur am Praktikumsende.

 

Themen:

 

Es erfolgt eine umfassende Darstellung des dermatologischen Fachgebietes. Schwerpunkte sind Psoriasis, Neurodermitis, Infektionserkrankungen, maligne Tumoren, Allergien, Autoimmundermatosen, genetische und blasenbildende Erkrankungen.

Pfeil nach oben Nach oben

Wahlpflichtveranstaltung - Haut-Nah

Die Wahlpflichtveranstaltung Haut-Nah beginnt in der 2. Semesterwoche.

 

Veranstaltungsort: CKL, Dermatologie, Ebene 2, Seminarraum, c 2.559  

 

Die Wahlpflichtveranstaltung Haut-Nah ist ein patientenorientiertes Seminar aus der Dermatologie für 15 Studenten. Der Blick für die zwölf Hauteffloreszenzen soll geschult und Krankheitsbilder aus dem klinischen Alltag sollen erkannt werden. Themenbezogen werden theoretische Inhalte dargestellt und dann praktisch am Patienten geübt. Den Studenten wird die Möglichkeit gegeben, spezifische dermatologische Untersuchungsmöglichkeiten zu üben sowie einen tieferen und umfassenderen Einblick in die Dermatologie zu gewinnen.

 
 

Themen
Wintersemester Sommersemester
Effloreszenzenlehre Viren
Psoriasis Bakterien
NeurodermitisPilze
AllergologieLicht
MelanomLaser
Spinaliom / BasaliomUlcus cruris
GendermatosenAndrologie

 

 

Termine - Hauptvorlesung Dermatologie - Wintersemester 2017/2018

Termine Hauptvorlesung Dermatologie Wintersemester 2017/2018

Vorlesungsunterlagen zum Herunterladen

Um auf die Seite mit den Vorlesungsunterlagen zu gelangen klicken Sie bitte hier:

 

1. Vorlesungsunterlagen - Dermatologie

 

2. Vorlesungsunterlagen - Zahnmedizin

 

3. Vorlesungsunterlagen - Molekulare Medizin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gepunktete blaue Linie 1000px breit