Forschung

Durch die Verbindung der ärztlichen Leitung der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie am BKH Günzburg mit dem Lehrstuhl für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm hat die Forschung in unserem Haus einen hohen Stellenwert. Empirische Erkenntnisse über Ätiologie, Diagnostik und Behandlung von im forensischen Bereich relevanten Störungen, sowie Erkenntnisse im Zusammenhang mit Prognosebeurteilungen sind nicht nur von großer wissenschaftlicher, sondern auch von praktischer Bedeutung. Nur im Zusammenspiel lässt sich die für die Patienten bestmögliche medizinische und therapeutische Versorgung finden, so dass die Länge der Haft oder Unterbringung vermindert und kriminelle Rückfälle verhindert werden können.

 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über unsere Forschungsschwerpunkte, die Arbeitsgruppe Forschung, aktuelle Publikationen, Buchveröffentlichungen, Drittmittelprojekte, die Termine unseres regelmäßig stattfindenden Journal Clubs, sowie eine Übersicht über aktuelle und abgeschlossene Dissertationen, Master- und Bachelorarbeiten.

gepunktete blaue Linie 1000px breit