Deutsch | English 

AG Angiogenese

Projektleiterin:
Prof. Dr. med. Christine Wulff
Universitätsfrauenklinik
Prittwitzstr. 43
D-89075 Ulm
Deutschland
Tel.: +(49)7321-500-58557
E-Mail: christine.wulff(at)uniklinik-ulm.de

Mitarbeiter:

Prof. Dr. Christine Wulff
PD Dr. Daniel Herr
Dr. Inga Bekes
Regina Konrad
Iris Holzheu
Tanja Köhler
Christof Sauer

Schwerpunkte

Angiogenese im Corpus luteum, sowie im Mamma- , Endometrium-, und Ovarial-Carcinom
Bedeutung von Zell-Zell-Interaktionen
Rolle von Angiotensin II bei der Regulation angiogenetischer Prozesse

Kooperation

Prof. Dr. H.M. Fraser, Medical Research Council, Human Reproductive Sciences Unit, The Queen´s Medical Research Institute, Edinburgh

Forschungsthemen

Die Regulation der Gefäßentwicklung (Angiogenese) und Gefäßpermeabilität spielt für die Aufrechterhaltung physiologischer als auch pathologischer Vorgänge eine große Rolle. Störungen dieser Regulation stehen im Verdacht, mit diversen Pathologien einherzugehen, wie z.B. mit habituellen Aborten, mit Periodenblutungsstörungen, mit der Endometriose und mit dem ovariellen Hyperstimulationssyndrom (OHSS) bei der IVF-Behandlung. Außerdem ermöglicht pathologische Angiogenese das Tumorwachstum und -metastasierung. Die gleichzeitig erhöhte Permeabilität kann zur Aszites-Bildung führen.

Die Arbeitsgruppe Angiogenese untersucht die Regulationsmechanismen der physiologischen und pathologischen Angiogenese und Permeabilität in insgesamt drei Unterprojekten:

Arbeitstreffen

Es werden regelmäßig Arbeitsgruppentreffen organisiert, bei denen in intensiver Diskussion die Ergebnisse, Probleme sowie das weitere Vorgehen erörtert werden.

gepunktete blaue Linie 1000px breit