Deutsch | English 

Vertrauliche Geburt

Zum 1. Mai 2014 ist das "Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung
der vertraulichen Geburt" in Kraft getreten. Damit erhalten Schwangere die Möglichkeit, ihr
Kind auf Wunsch vertraulich und sicher in einer Klinik oder bei einer Hebamme auf die Welt
zu bringen. Während der Schwangerschaft und danach werden sie von Schwangerschaftsbe-
ratungsstellen beraten, betreut und begleitet. 

 

Konkret bedeutet das:

  • Hilfetelefon: Das kostenlose, barrierefreie und 24 Stunden erreichbare Hilfetelefon
    "Schwangere in Not" (Nummer: 0800 40 40 020)
    ist eine erste Anlaufstelle,
    die bei Bedarf auch eine fremdsprachige Beratung anbietet.

  • Online-Angebot: Informationen gibt es auch online unter www.geburt-vertraulich.de.
    Vom 1. Oktober 2014 an können sich Schwangere zudem anonym online beraten
    lassen.

  • Persönliche und auf Wunsch anonyme Beratung und Unterstützung durch
    qualifizierte Beraterinnen in mehr als 1.600 Schwangerschaftsberatungsstellen
    vor Ort.

Regionale Beratungsstellen

Katholische Schwangerschaftsberatung der Caritas Ulm
Olgastraße 137
89073 Ulm
» Webseite

Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und Familienplanung

Schwambergerstraße 35
89073 Ulm
» Webseite


Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Johannesplatz 2
89231 Neu-Ulm
» Webseite

Donum Vitae Beratungsstelle Neu-Ulm
Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Heinz-Rühmann-Str. 7
89231 Neu-Ulm
» Webseite

gepunktete blaue Linie 1000px breit