Elastographie

Die Elastographie ist ein neuartiges Ultraschallverfahren zur Messung der Gewebesteifigkeit bzw. –elastizität. Dabei wird dem normalen Ultraschallbild eine farbliche Darstellung der Gewebeelastizität überlagert. Durch eine entsprechende farbliche Zuordnung wird hartes bzw. steiferes Gewebe blau/violett, mittelhartes Gewebe grün/gelb und weiches bzw. softes Gewebe rot dargestellt.

In der Regel ist Tumorgewebe eher hart und weniger verformbar als gesundes Gewebe und würde somit eine blaue/violette Farbdarstellung aufweisen. Mit diesem zusätzlichen Hinweis soll bösartiges Gewebe besser indentifiziert werden und die Entscheidung zur Notwendigkeit einer Gewebeprobenentnahme erleichtert werden.

Die Verlässlichkeit der Elastographie und die klinische Tauglichkeit werden derzeit durch eine Reihe von Studien überprüft.

 

 

Neue Telefonnummern!

Unsere neuen Telefonnummern finden Sie im aktuellen Flyer.

 

 

 

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit