Tag der offenen Tür - Ambulante Rehabilitationseinrichtung

 

Am 22. April 2017 begrüßte das Team der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin Patienten und interessierte Besucher zum Tag der offenen Tür 2017.

Im Mittelpunkt stand die wiedereröffnete ambulante, kardiologische Rehabilitationseinrichtung mit ihrer hochmodernen Ausstattung. In der Ambulanz gab es einen Gesundheitscheck, in dem die Körperanalyse-Waage, der Blutzucker und Blutdruck, aber auch die Laktatwerte bestimmt wurden und es gab reichlich Gelegenheit zu Gesprächen mit den Fachärzten. Mehrere Fach-Vorträge informierten über die Ambulante Rehabilitation und die Fachbereiche der Sportmedizin.

In Führungen konnten die Trainingsräume der ambulanten Rehabilitationseinrichtung, der sportmedizinischen Ambulanz, der Leistungsdiagnostik und der Echokardiographie besichtigt werden. Beim Team des molekularen Muskellabors gewannen die Besucher Einblick in den Ablauf einer Muskelbiopsie – die Nadel traf zu Anschauungszwecken anstelle von Oberschenkelmuskulatur auf schwäbische Äpfel.

Im Ernährungsquiz der Ernährungsberaterinnen Gabriela Vagnerova und Marion Flechtner-Mors bewiesen die Gäste ihre Kenntnisse zum Stoffwechsel und Ernährungsbestandteilen, und belohnten sich anschließend in einem Test mit Schokolade-Essen – mal ganz genüsslich!

Das Publikum war auch sehr interessiert an den Befunden des Programms „Sport und Krebs".

Die 4. Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ 2017 in Ulm ist dabei die große Benefizveranstaltung, um das Programm aufrecht zu erhalten und auszubauen.

Die Wissenschaftlerinnen des Präventionsprojekts „Komm mit in das Gesunde Boot“ erläuterten die Erfolge des Programms, das mittlerweile in ganz Baden-Württemberg ausgebreitet ist und bisher über 90.000 Kinder in Kindergärten und Grundschulen sowie deren Eltern erreichte, um eine gesunde Ernährung, aktive Bewegung und auch Medienkompetenzen zu vermitteln.

Professor Steinacker bedankt sich bei allen Besuchern für ihr Kommen und die angeregten Gespräche und freut sich über die zahlreichen Glückwünsche zur wiedereröffneten Rehabilitationseinrichtung: „Wir sind stolz auf unser hochkompetentes Team von Fachärzten und Sportwissenschaftlern, Sport- und Physiotherapeuten und medizinischen Fachangestellten. Wir können von der Sporttherapie bei Adipositas, bei Krebserkrankungen bis hin zur hochkomplexen Begleitung nach schweren kardiologischen Erkrankungen Rehabilitation anbieten. Damit können wir in der Nähe der Angehörigen und des Zuhauses eine kompetente Therapie und Reintegration in den Alltag gewährleisten.“

--- von Stefanie Eckardt

 

 

 

 
> Flyer

 

> Südwest Presse vom 5.4.2017
Offizielle Wiedereröffnung der ambulanten Rehabilitationseinrichtung an der Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm

SWP vom 18.04.2017: Reha-Klinik: Tag der offenen Tür

> Anfahrtsskizze:

 

Weitere Anfragen richten Sie gerne an:


Sektion Sport-und Rehabilitationsmedizin
Ärztlicher Leiter: Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. Jürgen M. Steinacker
Leimgrubenweg 14
D-89075 Ulm
Telefon: 0731-500-45300
Telefax: 0731-500-45303

Institutionskennzeichen der Einrichtung: 540 840 039

gepunktete blaue Linie 1000px breit