Europäische Initiative für Exercise is Medicine® (EIEIM)

Ziel der globalen Initiative „Exercise is Medicine®“ (EIM) ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege durch Sport und Bewegung. Der präventive und rehabilitative Nutzen von körperlicher Bewegung soll dazu in ein flächendeckendes Konzept umgesetzt werden, in dem Ärzte, nicht-ärztliche Berufsgruppen in der Medizin und die Medien angeregt werden, körperliche Bewegung als Behandlungsmethode zu verstehen. Ärzte werden aufgefordert, Bewegung zu verschreiben und als Therapiemaßnahme einzusetzen. Auf politischer Ebene sollen Strukturen geschaffen werden, die dazu beitragen Sport und Bewegung im öffentlichen Gesundheitssystem fest zu verankern.

Die Europäische Initiative für Exercise is Medicine® (EIEIM) wird in der Sektion Sportmedizin am Universitätsklinikum Ulm, unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Steinacker, von Dr. Martina Zügel und Lisa Kempter koordiniert, und betreut EIM Zentren in den europäischen Mitgliedsstaaten, hilft beim Aufbau neuer europäischer Zentren, organisiert den jährlich stattfindenden EIEIM Kongress und initiiert Kooperationen und Veranstaltungen mit Gesundheitsorganisationen und Verbänden.

Dr. Martina Zügel

Center Manager

 

martina.zuegel[at]uniklinik-ulm.de

Tel 0049 731 500 45368

Fax 0049 731 500 45376

Lisa Kempter

Assistant Manager

 

lisa.kempter[at]uniklinik-ulm.de

Tel 0049 731 500 45301

Fax 0049 731 500 45303

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen M. Steinacker

Chair

 

juergen.steinacker[at]uniklinik-ulm.de

Tel 0049 731 500 45300

Fax 0049 731 500 45303

European Initiative for Exercise in Medicine

University of Ulm

Sport and Rehabilitation Medicine

Leimgrubenweg 14

89075 Ulm

Germany

Phone: +49 731 500 45300

Fax: + 49 731 500 45303

 

http://exerciseismedicine-europe.eu/

 

 

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit