Priv. Doz. Dr. Roman Laszlo

Facharzt für Innere Medizin
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
Zusatzbezeichnung Sportmedizin
Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®

 

Kontakt

roman.laszlo[at]uniklinik-ulm.de
+49 (0) 731 500 45321
Sektion Sport- und Rehamedizin, Universitätsklinikum Ulm
Leimgrubenweg 14, 89075 Ulm

Tätigkeitsgebiete
  • Wissenschaftliche Arbeit:
    Über 40 zitierbare Abstracts auf nationalen und internationalen Kongressen. Insgesamt 37 (Stand 08/2016) Publikationen in den Gebieten der Elektrophysiologie (molekular und klinisch), Sportkardiologie und geriatrischer Kardiologie.

  • Stellvertretender Sektionsleiter
  • Sportmedizinische Ambulanz
  • Ambulante Rehabilitation

Aktuelle Projekte
  • ActiFE III
  • Kraft- und Ausdauer-Training bei Herzinsuffizienz

Dissertation
Auswirkungen des Antiarrhythmikums AVE 0118 auf Kaliumströme im Vorhof des menschlichen Herzen

HabilitationPharmakologische Beeinflussung der frühen Tachykardie-induzierten Alterationen atrialer Ionenkanäle durch in der Upstream-Therapie von Vorhofflimmern verwendete Substanzen im Kaninchenmodell

Lebenslauf

Seit Januar 2016

  • Klinische und wissenschaftliche Leitung des Gemeinschaftsprojektes „Kraft- und Ausdauer-Training bei Herzinsuffizienz“ der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin Universität Ulm und des Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg e.V. (LVPR) an der Universität Ulm

Mai 2015
  • Erlangung der Zusatzbezeichnung  Sportmedizin

Seit April 2015
  • 2. Vize-Präsident des Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg e.V.

Seit Januar 2015
  • Herzsport-Koordinator der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin des Universitätsklinikums Ulm

Seit April 2014
  • stellvertretender Ärztlicher Leiter der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin des Universitätsklinikums Ulm

Februar 2014
  • Erlangung der Facharztanerkennung für das Fach Kardiologie

Juni 2013
  • Fortbildung kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR®

Mai 2013
  • Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Mai 2013
  • Venia Legendi Universität Ulm (Fach: Innere Medizin, Thema schriftliche Arbeit: „Pharmakologische Beeinflussung der frühen Tachykardie-induzierten Alterationen atrialer Ionenkanäle durch in der Upstream-Therapie von Vorhofflimmern verwendete Substanzen im Kaninchenmodell“, Thema wissenschaftlicher Vortrag: „Sport und Krebs“)

Seit Okt. 2012
  • Ärztliche Betreuung des kardiovaskulären Follow-up der ActiFE-Ulm Studie (activity and function in the elderly) in der Sektion für Sport- und Rehabilitationsmedizin

Seit Sept. 2012
  • Lehrbeauftragter der Sektion für Sport- und Rehabilitationsmedizin

Seit Juli 2012
  • Facharzt am Universitätsklinikum Ulm, Abteilung Innere Medizin II (Ärztl. Direktor: Prof. Dr. med. W. Rottbauer), Sektion für Sport- und Rehabilitationsmedizin (Leiter: Prof. Dr. med. J. Steinacker)

Mai 2011
  • Erlangung der Facharztanerkennung für das Fach Innere Medizin

Juli 2010 – Juni 2012
  • Assistenzarzt/ Facharzt in den Kreiskliniken Esslingen, Klinikum Kirchheim/ Teck, Abteilung Innere Medizin 2 (Chefarzt: Priv. Doz. Dr. med. M. Beyer)

Juni 2008 – Mai 2010
  • Teilnahme am rhythmologische Förderprogramm „Fellowship Herzrhythmus“ der deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Juni 2005
  • Teilnahme am Herzschrittmacherseminar nach dem Curriculum der deutschen Gesellschaft für Kardiologie und der Bundesärztekammer

Mai 2005 – Juni 2010
  • Leiter der Projektgruppe für molekulare kardiale Elektrophysiologie der Abteilung für Kardiologie des Universitätsklinikum Tübingen

Okt. 2004 – Juni 2010
  • Assistenzarzt am Universitätsklinikum Tübingen, Abteilung für Kardiologie (Ärztl. Direktor: Prof. Dr. med. M. Gawaz)

Juli 2004 – Sep. 2004
  • Arzt im Praktikum am Universitätsklinikum Tübingen, Abteilung für Kardiologie (Ärztl. Direktor: Prof. Dr. med. L. Seipel)

Juni 2004
  • Promotion

Mai 2004
  • Approbation

Okt. 1997 – Mai 2004
  • Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Mitgliedschaften in FachgesellschaftenEuropean Association for Cardiovascular Prevention & Rehabilitation (ab 2015)
Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg e.V. (ab 2014)
Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation (ab 2013)
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (ab 2012)
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (ab 2002)

Publikationen

R. Laszlo, Baumann T, Konz H, Dallmeier D, Klenk J, Denkinger M, Koenig W, Rothenbacher D, Steinacker JM for the ActiFe Study: Right ventricular function assessed by tissue Doppler echocardiography in older subjects without evidence for structural cardiac disease. Aging Clin Exp Res. 2016 May 31. [Epub ahead of print]

R. Laszlo, Baumann T, Konz H, Dallmeier D, Klenk J, Denkinger M, Koenig W, Rothenbacher D, Steinacker JM for the ActiFe Study: Echocardiographic B-mode evaluation of the right heart in older people: the ActiFE Study. Archives of Gerontology and Geriatrics. [Epub ahead of print]

R. Laszlo, P. Hartveg, S. Laszlo, S. Otto, D. Prokopchuk, J.M. Steinacker: Physical activity and cancer. OA Sports Medicin 2014 Jan 18:2(1):1.

R. Laszlo, J.M. Steinacker: Vorhofflimmern und körperliche Aktivität. Herz (2016) 41:131-137 (IF 0.690)

R. Laszlo, JM Steinacker: Certification of competitive sports participation of a professional soccer player with hypertrophic cardiomyopathy and implanted ICD. Clin Res Cardiol. Clinical Research in Cardiology, 105(8), 710-713 (IF 4,56).

Klenk J, Büchele G, Lindemann U, Kaufmann S, Peter R, R. Laszlo, Kobe S, Rothenbacher D: Concurrent Validity of activPAL and ActivPAL3 Accelerometers in Older Adults. J Aging Phys Act. 2016 Jan 11. [Epub ahead of print]

Zügel M, Qiu S, R. Laszlo, Bosnyák E, Weigt C, Müller D, Diel P, Steinacker JM, Schumann U: The role of sex, adiposity, and gonadectomy in the regulation of irisin secretion. Endocrine. 2016 Apr 7. [Epub ahead of print]

R. Laszlo R, H. Graze, C. Haas, K. Kettering, H. Aebert, G. Ziemer, M. Gawaz M, J. Schreieck: Efficacy of Cut-and-Sew Box Isolation of the Posterior Left Atrium for Treatment of Atrial Fibrillation-Long-term Follow-up after a Modified Maze Procedure. Heart Surg Forum. 2012 Feb 1;15(1):E28-33

R. Laszlo, C. Eick, J. Schreieck: Inactivation of ICD in non ischemic dilated cardiomyopathy. Dtsch Med Wochenschr. 2009 Jul;134(31-32):1578-81.

R. Laszlo, S. Laszlo, H. Graze, J. Schreieck: [Die elektrische Kardioversion bei Vorhofflimmern]. Dtsch Med Wochenschr. 2010 Apr;134(31-32):1578-81.

R. Laszlo, H. Graze, S. Laszlo, Schreieck J: [Vorhofflimmern – Zusammenhänge pathophysiologischer und therapeutischer Prinzipien]. Dtsch Med Wochenschr. 2010 Apr;135(17):862-7.

R. Laszlo, S. Laszlo, K. Kettering, J. Schreieck, R. Riessen: Drug-induced long QT syndrome : Relevancy in intensive care medicine.]. Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin DOI: 10.1007/s00063-011-0072-z

R. Laszlo, A. Konior, K. Bentz, C. Eick, B. B. Schreiner, J. Schreieck, R.F. Bosch: Atrial reverse remodeling: Restitution of early tachycardia-induced alterations of atrial ion currents after termination of rapid atrial pacing in rabbits. Res Vet. Sci. 2013 Apr;94(2):320-4.

R. Laszlo, C. Eick, M. Schwiebert, B. Schreiner,  H.J. Weig, S. Weretka, R.F. Bosch, J. Schreieck. Alcohol-Induced Electrical Remodeling: Effects of Sustained Short-Term Ethanol Infusion on Ion Currents in Rabbit Atrium. Alcohol Clin Exp Res. 2009 Oct;33(10):1697-703.

R. Laszlo, K. Bentz, A. Konior, C. Eick, B. Schreiner, K. Kettering, J. Schreieck: Effects of selective mineralocorticoid receptor antagonism on atrial ion currents and early ionic tachycardia-induced electrical remodeling in rabbits. Naunyn Schmiedebergs Arch Pharmacol. 2010 Oct;382(4):347-56.


 

 

 

 

PD Dr. med. Roman Laszlo

Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin

Universitätsklinikum Ulm

Leimgrubenweg 14

89075 Ulm

 

roman.laszlo[at]uniklinik-ulm.de

Tel 0049 731 500 45321

Fax 0049 731 500 45303

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit