Interdisziplinäre Neuro-Urologische Sprechstunde

Dienstags 08:00 - 14:30 Uhr
Terminvereinbarung: 0731 - 500 58333

 

 

Funktionsstörungen im Urogenitaltrakt haben in der Regel eine erhebliche Auswirkung auf die Lebensqualität. Harninkontinenz, Schmerzen und ständig wiederkehrende Harnwegsinfektionen sind häufig lediglich Symptome einer schwerwiegenden Fehlregulation von Harnblase und Schließmuskelapparat / Beckenboden. Zu einer zeitgemäßen Versorgung neuro-urologischer Patientinnen und Patienten gehört eine hoch-individualisierte Beratung über aktuelle Behandlungsoptionen. Hierfür möchten wir Anlaufstelle sein.Wir sind Mitglied des interdisziplinären Kontinenz- und Beckenbodenzentrums Ulm und können dank unserer engen Zusammenarbeit mit unseren universitären Kooperationspartnern eine fächerübergreifende Perspektive bieten. Zudem steht uns ein überregionales Netzwerk aus Urotherapeuten, Physiotherapeuten, diversen Sanitätshäusern und ambulanten Pflegediensten zur Verfügung.Es handelt sich um eine interdisziplinäre Sprechstunde der Universitätskliniken für Urologie und Neurologie. In regelmäßigen interdisziplinären Fallbesprechungen werden Behandlungsstrategien spezifisch auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Ausschöpfung sämtlicher nicht-operativer Behandlungsmöglichkeiten.

 

Schwerpunkte:

- Harninkontinenz
- Überaktive Blase
- Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie - bei Multipler Sklerose
- Neurogene Harnblase – bei Querschnittlähmung, Parkinson-Syndrom, Schlaganfall, u.a.
- Funktionelle Störungen der Blasen- und Darmfunktion

Leistungsspektrum:

Konservative Therapieansätze einschließlich
- Vermittlung Urotherapie
- Beckenbodentraining, inklusive Biofeedbacktherapie
- Elektrostimulation
- Medikamentöse Therapie
- Basisversorgung mit Inkontinenzmitteln
- Einweisung in den intermittierenden Katheterismus
- Management Darmfunktionsstörung

Operative Therapieansätze einschließlich
- Injektionstherapien mit Onabotulinumtoxin A
- Implantation Schlingensystem bei Harninkontinenz
- Implantation artifizielle Harnröhrensphinkter
- Darmerweiterungsplastiken der Harnblase
- Harnblasenersatz oder Harnableitung

 

Ansprechpartner:
Universitätsklinik für Urologie und Kinderurologie
     Dr. med. Oliver Schindler
     Herr Dr. med. Felix Wezel   

      
Universitätsklinik für Neurologie, Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm
     Leitender Oberarzt Prof. Dr. med. J. Kassubek            
     Frau Dr. med. T. Fangerau
     Herr M. Kunz

 

Kooperationen:

Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Ulm

Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Ulm

Ansprechpartnerin:

Dr. med. M. Deniz (Leiterin Abteilung Urogynäkologie)

gepunktete blaue Linie 1000px breit