Gemeinsames Sonographiezentrum der Klinik für Innere Medizin I und der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Mit dem Umzug der chirurgischen Kliniken zur Inneren Medizin auf den Oberen Eselsberg wurde das Sonographiezentrum im Juni 2012 in Betrieb genommen. Das Zentrum wird gemeinsam von der Klinik für Innere Medizin I und der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie geleitet. Im Sonographiezentrum sind erfahrene Radiologen, Internisten und hoch qualifiziertes medizinisch-technisches Personal  für die Patienten des gesamten Klinikums im Einsatz. Geräte der neuesten Generation ermöglichen im neuen Sonographiezentrum durch hochpräzise Bilder und den Einsatz neuer Verfahren eine spezialisierte Diagnostik. Rund 25.000 Untersuchungen werden pro Jahr im neuen Sonographiezentrum durchgeführt.
 

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Oberbauchsonographie
  • Darmwandsonographie
  • Schilddrüsensonographie
  • Kontrastmittelsonographie
  • Arterielle Stentgraft-Kontrolle
  • Gelenk-/und Weichteilsonographie
  • Venensonographie
  • Elastographie
  • Fusionstechnologie
  • Punktionen
  • Mikrowellenablation

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Sonographiezentrums.

gepunktete blaue Linie 1000px breit