Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT)

Mit der intensitätsmodulierten Strahlentherapie steht für bestimmte Erkrankungen eine Bestrahlungstechnik zur Verfügung, die es ebenfalls ermöglicht, die Bestrahlungsdosis unter weitgehender Schonung des umgebenden Gewebes einzustrahlen. Auch bei dieser Technik wird über mehrere Felder bestrahlt, zusätzlich kommen bewegliche Bleilamellen zur Ausblockung nicht zu bestrahlenden Gewebes zum Einsatz. Die IMRT kommt insbesondere für Tumoren in der Nähe von besonders empfindlichen gesunden Organen in Betracht.

In unserer Klinik werden z.Zt. die folgenden Erkrankungen mittels einer IMRT behandelt:

  • Bestimmte Formen des Prostata-Karzinoms
  • Bestimmte Hals-Nasen-Ohren-Tumoren
gepunktete blaue Linie 1000px breit