Moderne Therapie des Urothelkarzinoms der Harnblase und des oberen Harntraktes

114. Onkologisches Kolloquium - Ärztliche Fortbildung

Mittwoch, 13.11.2019
17.30 - 20.00 Uhr
Oberer Eselsberg
Albert-Einstein-Allee 23, 89081 Ulm

 

Programm

Begrüßung 
(Prof. Dr. med. C. Bolenz)

Innovationen bei der Diagnostik des Harnblasenkarzinoms: Marker, VI-RADS und molekulares Imaging
(Prof. Dr. med. C. Bolenz)
Leitliniengerechte Therapie des nichtmuskelinvasiven Urothelkarzinoms der Harnblase  
(Oberstarzt PD Dr. med. C. Ruf)
Neue Therapiekonzepte beim Urothelkarzinom des oberen Harntraktes  
(PD Dr. med. F. Zengerling, F.E.B.U.)
-  Pause – mit Gelegenheit zum Besuch der Industrieausstellung
Operative Techniken: Die Rolle der Robotik bei der radikalen Cystektomie und Harnableitung  
(PD Dr. med. Dr. med. univ. T. Martini, F.E.B.U.)
Systemtherapie und Präzisionsmedizin beim fortgeschrittenen und metastasierten Urothelkarzinom
(Dr. med. F. Wezel, M. Sc., F.E.B.U.)
Schlussworte
(Prof. Dr. med. C. Bolenz)

 

Zertifizierung

 Die Zertifizierung der Veranstaltung vom 13.11.2019 bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg ist beantragt.

 

Sponsoring

MSD Sharp & Dohme GmbH1.000 €
Roche Pharma AG

1.000 €

Janssen-Cilag GmbH800 €
Bristol-Myers Squibb GmbH & Co.KGaA600 €
Ipsen Pharma GmbH500 €
medac GmbH500 €
Pierre Fabre Pharma GmbH500 €