FRAGEN. FAKTEN. FÄLLE. DISKUTIERT MIT DER ULMER FRAUENKLINIK

Mittwoch, 19. Juni 2019 | 18.00 Uhr

Das dritte Geschlecht – Varianten der Geschlechtsentwicklung

Vorstellung der neuen Ärztinnen der Kindergynäkologie mit Kurzvorträgen

Männlich/weiblich/divers – was ist aus gesellschaftlicher und medizinischer Sicht zu beachten?

Varianten der Geschlechtsentwicklung (engl.: Differences/Disorders of Sex Development, DSD) umfassen gonadale und adrenale Störungen, die oft Infertilität oder Fertilitätsbeeinträchtigungen zur Folge haben. DSD ist insgesamt zwar selten, jedoch sind in diesen Fällen die Diagnostik und das Management in der Frauenarztpraxis in Zusammenarbeit mit übergeordneten multidisziplinär arbeitenden Zentren zwingend.

Dies betrifft Fragen nach Operationen, Hormonbehandlungen, Fertilität, jedoch auch nach möglichen intersexuellen Lebensweisen. Besondere Kenntnisse sind gerade aufgrund der gesellschaftlichen Diskussion notwendig.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und Kommen!

Veranstaltungsdetails:
  • Die Teilnahme ist kostenfrei
  • Ihre Anmeldung ist erforderlich
  • Zertifizierung bei der LÄK ist beantragt
  • Parkplätze sind ausreichend vorhanden
  • Programm (PDF-Datei) »
     

Anmeldeformular

Wissenschaftliche Leitung

Profilbild von Prof. Dr. Wolfgang Janni

Prof. Dr. Wolfgang Janni

Direktor der Frauenklinik

Profilbild von Dr. Annette Handke-Vesely

Dr. Annette Handke-Vesely

Oberärztin | Leiterin Sprechstunde für Kinder- und Jugendgynäkologie