Famulatur

Wir bieten Studenten/-innen gerne die Möglichkeit an, das Fach HNO-Heilkunde besser kennenzulernen.

Zu diesem Zweck ist eine Famulatur jederzeit in Absprache mit dem Sekretariat von Prof. Hoffmann möglich. In diesem Rahmen erhalten Sie Einblicke in alle Bereiche der HNO-Heilkunde und werden unsere gesamte Klinik mit Stationen, Hochschulambulanz, Diagnostikabteilung inklusive Sonographie und Operationsbereich kennenlernen.

 

Praktisches Jahr

Die Plätze für das Praktische Jahr in der HNO-Klinik werden zentral über das Studiendekanat vergeben. Insgesamt sind pro Tertial 5 PJ-Plätze verfügbar.

Die PJ-Studenten werden in allen Bereichen der Klinik aktiv eingesetzt und zum selbstständigen Arbeiten angeleitet.
 

Ausbildungsziele für Studenten gemäß PJ-Logbuch

Der/Die Studierende soll............

  • die Erhebung der Anamnese und die Erst-Untersuchung beherrschen
  • die HNO-Untersuchungen inkl. Endoskopie beherrschen
  • die gängigen HNO-Erkrankungen kennen und sowohl die hierfür erforderlichen diagnostischen Maßnahmen als auch die therapeutischen Möglichkeiten (konservativ und/oder operativ) benennen können
  • die gängige HNO-spezifische weiterführende Diagnostik und ihre Wertigkeit kennen
  • Grundsätze der postoperativen, HNO-spezifischen Behandlung kennen
  • Grundsätze in der Behandlung von HNO-Notfällen beherrschen grundsätzliche, ärztlich-administrative Aufgaben kennen (Rezeptierungen, AU-Bescheinigungen, Krankenblattführung, Arztbriefschreibung und Befunddokumentation in der elektronischen Patientenakte (EPA) der Klinik)
     

Studenten sind generell in der HNO-Klinik immer willkommen.

Lehrbeauftrager

Profilbild von Prof. Dr. med. Jörg Lindemann

Prof. Dr. med. Jörg Lindemann

Oberarzt

Bei Anfragen steht Ihnen das Sekretariat von Herrn Prof. T. Hoffmann zur Verfügung:

Telefon 0731 500-59501

Telefax 0731 500-59502

Promotion

Sie haben Interesse an einer Dissertation?

Wir bieten methodisch verschiedene Promotionen, klare Strukturen, exzellente Betreuung in unserem etablierten Forschungslaborlabor und in den verschiedenen Arbeitsgruppen, kliniknahes Arbeiten, Co-Autorenschaften bei wissenschaftlichen Publikationen und natürlich interessante Fragestellungen in den verschiedenen Bereichen der HNO-Heilkunde.

Bei Anfragen bezüglich eines möglichen Promotionsthemas oder eines Informationsgespräches wenden Sie sich bitte per E-Mail an ent.department@uniklinik-ulm.de oder kontaktieren Sie die entsprechenden Oberärzte der Klinik aus den verschiedenen Arbeitsgruppen mit dem jeweiligen Forschungsschwerpunkt.