Prof. Dr. med. Heiko Graf

Oberarzt | Qualitätsmanagement-Beauftragter

E-Mail: heiko.graf@uniklinik-ulm.de

Telefon: 0731 500-61411
Telefax: 0731 500-61412

 

 

Klinische Schwerpunkte
  • Akut- und Notfallpsychiatrie
  • Allgemeinpsychiatrie
  • Organisch bedingte psychische Störungen
  • Substanz-assoziierte psychische Störungen
  • Klinische Symptome während und nach dem Absetzen von Psychopharmaka
  • Sexuelle Funktionsstörungen unter Psychopharmakotherapie
Wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Pharmakologische funktionelle Magnetresonanztomographie (pharmako-fMRT)
  • Neuronale Fehlerverarbeitung
  • Modulation neurofunktioneller Signaturen motivationalen Verhaltens und des Belohnungssystems
  • Neurofunktionelle Korrelate sozialer Interaktion
  • Neurofunktionelle Korrelate zentraler Schmerzverarbeitung
Qualifikationen
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Zertifikat für Prüferqualifikation M3, Kompetenzzentrum für die Lehre in der Medizin des Landes Baden-Württemberg
  • Medizindidaktische Qualifikation I, Kompetenzzentrum für Hochschuldidaktik in Medizin Baden-Württemberg
  • Zertifikat Good Clinical Practice (GCP), GCP-Grundlagenkurs für Prüfärzte und Studienpersonal (Klinische Prüfung)
  • Zertifikat Good Clinical Practive (GCP) / Arzneimittelgesetz (AMG) – Schulung, GCP-Aufbaukurs für Prüfer/Stellvertreter einer Prüfgruppe bei klinischen Prüfungen
Mitgliedschaften
  • Organization for Human Brain Mapping (OHBM)
  • Deutsche Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (DGBP)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
Lehrveranstaltungen
  • Wahlpflichtfach „Ferrückte Filme“ – Psychiatrische Diagnosen im Spielfilm für Studenten der Humanmedizin im klinischen Abschnitt zu den Themen Sucht und Schizophrenie; seit 2009
  • Blockpraktikum Psychiatrie für Studenten der Humanmedizin im klinischen Abschnitt zu den Themen Psychopathologie und Organisch-bedingte psychische Störungen; seit 2009
  • Untersuchungskurs Psychiatrie für Studenten der Humanmedizin im klinischen Abschnitt zu den Themen Psychopathologie, Affektive Störungen und Schizophrenie; seit 2014
  • Wahlpflichtfach Adoleszentenpsychiatrie für Studenten der Humanmedizin im klinischen Abschnitt zum Thema Autismus-Spektrum-Störungen; seit 2015
  • Seminar für Studenten der Humanmedizin im Praktischen Jahr zu den Themen Rechtliche Grundlagen ärztlichen Handelns und freiheitsentziehender Maßnahmen, Affektive Störungen und Schizophrenie; seit 2015
  • Wahlpflichtfach Klinische Fallkonferenz für Studenten der Humanmedizin im klinischen Abschnitt zu den Themen Psychopathologie, Diagnostik und Therapie psychischer Störungen; seit 2015
  • Q7-Seminar Medizin des Alterns und des alten Menschen für Studenten der Humanmedizin zum Thema Psychische Störungen im Alter (Diagnostik und Therapie); seit 2016
  • Seminar am Aus- und Weiterbildungsinstitut für Verhaltenstherapie und angewandte Psychologie (AWIP) am Universitätsklinikum Ulm zum Thema Psychopathologischer Befund; seit 2016
  • Hauptvorlesung Psychiatrie für Studenten der Humanmedizin zu den Themen Affektive Störungen, Schizophrenie und Sucht; seit 2018

 

2002-2009

Studium der Humanmedizin; Universität Ulm (D) und Universität Basel (CH)
2009    Approbation als Arzt
2009 Promotion Dr. med. zum Thema: Modulation kognitiver Funktionen durch die Einnahmeeiner Einmaldosis des Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmers Atomoxetin bei gesunden freiwilligen Probanden: eine randomisierte, placebo-kontrollierte Studie mittels funktioneller Magnetresonanztomographie
2009-2014 Assistenzarzt in Weiterbildung am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III  
2014 Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
2014 Funktionsoberarzt der geschlossenen Station (Akutpsychiatrie) am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
2015 Bestellung zum Klinischen Oberarzt am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
Seit 2015 Qualitätsmanagementbeauftragter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III des Universitätsklinikums Ulm
2016 Lehrbefugnis (Habilitation) für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Ulm zum Thema: Funktionell-pharmakologische Magnetresonanztomographie zur monoaminergen Modulation der neuronalen Korrelate sexueller Motivation
2015-2018 Oberarzt der geschlossenen Station (Akutpsychiatrie) am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
2019 Verleihung der Bezeichnung „Ausserplanmäßiger Professor“ an der Universität Ulm
Seit 2019 Oberarzt einer allgemein-psychiatrischen Station am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III
Seit 2019 Oberarzt Konsil- und Liaisonpsychiatrie am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III

Original- und Übersichtsarbeiten, Editorials, Fallberichte und sonstige Veröffentlichungen in chronologischer Reihenfolge (Stand Dezember 2019)

Spitzer M, Graf H: Lithium im Trinkwasser – Lithium ins Trinkwasser? Nervenheilkunde 29: 157–158 (2010)

Graf H, Brummer D, Spiegel A, Abler B: Das Noonan-Syndrom – ein psychiatrischer Kolibri? Nervenheilkunde 30(8): 563-568 (2011)

Spitzer M, Graf H: Das Gehirn beim Nichtstun. Nervenheilkunde 30(12): 1005–1007 (2011)

Graf H, Abler B, Freudenmann R, Beschoner P, Schaeffeler E, Spitzer M, Schwab M, Grön G: Neural correlates of error monitoring modulated by atomoxetine in healthy volunteers. Biological Psychiatry 69(9): 890-897 (2011)

Graf H, Abler B, Hartmann A, Metzger CD, Walter M: Modulation of attention network activation under paroxetine and bupropion in healthy subjects. The International Journal of Neuropsychopharmacology 16(6):  1219–1230 (2013)

Viviani R, Graf H, Wiegers M, Abler B: Effects of amisulpride on human resting cerebral perfusion. Psychopharmacology 229(1): 95-103 (2013)

Metzger CD, Walter M, Graf H, Abler B: SSRI-related Modulation of Sexual Functioning is Predicted by Pre-treatment Resting State Functional Connectivity in Healthy Men. Archives of Sexual Behavior 42(6): 935-947 (2013)

Graf H, Franke B, Abler B: Cerebellar Cognitive Affective Syndrome in Dandy-Walker variant disorder. The Journal of Neuropsychiatry and Clinical Neurosciences 25(3): E45-46 (2013)

Graf H, Gorges M, Kassubek J: Hypertrophe Degeneration des Nucleus olivaris: Klinisches Bild. Nervenheilkunde 32(8): 532-537 (2013)

Graf H, Walter M, Metzger CD, Abler B: Antidepressant-related sexual dysfunction – perspectives from neuroimaging. Pharmacology Biochemistry & Behavior 121: 138-145 (2014)

Graf H, Brummer D, Abler B: Noonan-syndrome – a considerably prevalent but neglected psychiatric differential diagnosis. The Journal of Neuropsychiatry and Clinical Neurosciences 26(3): E30 (2014)

Gahr M, Schönfeldt-Lecuona C, Spitzer M, Graf H: Electroconvulsive therapy (ECT) and post-traumatic stress disorder: first experience with conversation based reactivation of traumatic memory contents subsequent to ECT-related impairment of reconsolidation. The Journal of Neuropsychiatry and Clinical Neurosciences 26(3): E39-39 (2014)

Graf H, Abler B, Weydt P, Kammer T, Plener PL: Development, Implementation, and Evaluation of a Movie-Based Curriculum to Teach Psychopathology. Teaching and Learning in Medicine: An International Journal 26(1): 86-89 (2014)

Graf H, Wiegers M, Metzger CD, Walter M, Grön G, Abler B: Erotic stimulus processing under amisulpride and reboxetine: a placebo controlled fMRI-study in healthy subjects. The International Journal of Neuropsychopharmacology 18(2) (2014)

Wurster CD*, Graf H*, Ackermann H, Groth K, Kassubek J, Riecker A: Neural correlates of rate-dependent finger-tapping in Parkinson`s disease. Brain Structure and Functions 220(3): 1637-1648 (2015)  * contributed equally

Metzger CD, Wiegers M, Walter M, Abler B, Graf H: Local and global resting-state activity in the noradrenergic and dopaminergic pathway modulated by reboxetine and amisulpride in healthy subjects. The International Journal of Neuropsychopharmacology 19:1-9 (2015)

Graf H, Metzger CD, Walter M, Abler B: Serotonergic antidepressants decrease hedonic signals but leave learning signals in the nucleus accumbens unaffected. NeuroReport 27(1): 18-22 (2016)

Malejko K, Graf H, Gahr M: Survival of Very High Blood Alcohol Concentration Without Consequential Damage in a Patient Without a Previous Substance Use Disorder. Journal of Forensic Sciences 61(4): 1155-1157 (2016)

Malejko K, Abler B, Graf H: Neuronale Korrelate sexueller Funktionen unter Antidepressiva. Nervenheilkunde 35: 575–581 (2016)


Graf H, Wiegers M, Metzger CD, Walter M, Grön G, Abler B: Noradrenergic modulation of neural erotic stimulus perception. European Neuropsychopharmacology 27(9): 845-853 (2017)

Graf H, Malejko K, Sosic-Vasic Z, Gahr M: Pharmakologisches kognitives Neuroenhancement und Neurotransmittersysteme. Nervenheilkunde 36(9): 695-701 (2017)

Meier T, Ileva S, Ruf W, Freudenmann RW, Graf H: Dementiell-depressives Syndrom bei Chorea Huntington. Nervenheilkunde 36(9): 735-738 (2017)

Schaitz C, Kröner J, Graf H, Sosic-Vasic Z: Zum Einsatz und Nutzen mentaler Bilder oder Imaginationen in der kognitiven Verhaltenstherapie. Nervenheilkunde 36(9): 719-725 (2017)

Malejko K, Abler B, Plener PL, Graf H, Straub J: Neuronale Korrelate psychotherapeutischer Behandlung bei Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung. Nervenheilkunde 36(9): 726-734 (2017)

Graf H, Wiegers M, Metzger CD, Walter M, Abler B: Differential noradrenergic modulation of monetary reward and visual erotic stimulus processing. Frontiers in Psychiatry 9:346 (2018)

Kocar T, Freudenmann RW, Spitzer M, Graf H: Switching from tobacco smoking to e-cigarettes and the impact on clozapine levels. Journal of Clinical Psychopharmacology 38(5): 1-2 (2018)

Graf H, Wurster CD: Antisense Oligonucleotides in Psychiatric Disorders. Journal of Clinical Psychopharmacology 38(6):1-2 (2018)

Malejko K, Neff D, Brown RC, Plener PL, Bonenberger M, Abler B, Grön G, Graf H: Somatosensory Stimulus Intensity Encoding in Borderline Personality Disorder.
Frontiers in Psychology 9(1853): 1-9 (2018)

Malejko K, Abler B, Brown RC, Graf H: Neuronale Korrelate von sozialem Ausschluss bei psychischen Erkrankungen. Nervenheilkunde 37: 779-785 (2018)

Rau V, Malejko K, Graf H: Belohnung und das Opioidsystem. Nervenheilkunde 37: 786-791 (2018)

Wurster CD, Ludolph AC, Lehmann D, Graf H: Antisense-Oligonukleotide I: Chemische Modifikationen, Wirkmechanismen und therapeutischer Einsatz bei neurodegenerativen Erkrankungen Nervenheilkunde 37: 809-817 (2018)

Graf H, Lehmann D, Ludolph AC, Wurster CD: Antisense-Oligonukleotide II: Therapeutisches Potential bei neuropsychiatrischen Erkrankungen sowie ethische und gesundheitspolitische Aspekte. Nervenheilkunde 37: 818-823 (2018)

Malejko K, Neff D, Brown RC, Plener PL, Bonenberger M, Abler B, Graf H: Neural Correlates of Social Inclusion in Borderline Personality Disorder. Frontiers in Psychiatry 9(653): 1-11 (2018)

Graf H, Malejko K, Metzger CD, Walter M, Grön G, Abler B: Serotonergic, Dopaminergic and Noradrenergic Modulation of Erotic Stimulus Processing in the Human Brain. Journal of Clinical Medicine 8: 1-14 (2019)

Malejko K, Neff D, Brown RC, Plener PL, Bonenberger M, Abler B, Graf H: Neural signatures of social inclusion in borderline personality disorder versus non-suicidal self-injury. Brain Topography 32:753-761 (2019)