Nebenwirkungsmanagement der Checkpoint-Inhibitoren

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte und Mediziner

Das CCCU des Universitätsklinikums Ulm lädt zum Thema Checkpoint-Inhibitoren ein.

Bitte werfen Sie hier einen Blick in das Programm. Es enthält auch das Anmeldeformular. Eine Anmeldung erleichtert die Planung.

Sie erhalten 4 Fortbildungspunkte der Landesärztekammer.

Wir danken herzlich den Sponsoren:

  • Bristol-Myers Squibb  (2500 €)
  • AstraZeneca (1100 €)
  • Merck (1000 €)
  • MSD (1000 €)
  • Novartis (1000 €)
  • Pierre Fabre (1000 €)
  • Roche (1000 €)
  • Sanofi Genzyme (1000 €)