Rückblick auf das Rakosi-Symposium 2019