RTP PARO-Test 5

Beim RTP PARO-Test 5 handelt es sich um ein quantitatives Nachweisverfahren für die parodontalpathogenen Bakterien A. actinomycetemcomitans, P. gingivalis, T. forsythia, P. intermedia und T. denticola. Die hierbei verwendete “quantitative real-time PCR“ (qPCR) stellt ein den neuesten molekularbiologischen Methoden entsprechendes Verfahren zur Identifizierung und Quantifizierung von Mikroorganismen dar. Der auf der qPCR basierende Nachweis parodontalpathogener Bakterien vereinigt dabei die hohe Spezifität und Sensitivität einer PCR (Polymerase Chain Reaction) mit einem Detektionsprinzip, das eine präzise und reproduzierbare Quantifizierung der in der Probe enthaltenen oben genannten Bakterien ermöglicht.

Mit der Bestellung eines “RTP PARO-Test 5“ Kits, die immer schriftlich erfolgen muss (Fax bzw. Brief), erhalten Sie von uns alle nötigen Unterlagen sowie den Entnahme-Kit. Die Kosten für einen RTP PARO‑Test 5 inkl. des Entnahme-Kits, der Formulare und der Auswertung belaufen sich derzeit auf 55.- €. Dieser Betrag wird Ihnen aus verwaltungstechnischen Gründen sofort und unabhängig davon, wann Sie uns den Test zur mikrobiologischen Untersuchung zurücksenden direkt nach der Bestellung des Kits in Rechnung gestellt (Prepaid-System). Das Porto für die Rücksendung beträgt 1,45 €

Für die Abrechnung mit dem Patienten wird seit der Änderung der GOZ/GOÄ im Jahr 2012 eine Analogabrechnung empfohlen. Auf Wunsch wird jedem Kit ein Beispielformular für die Vereinbarung einer Privatbehandlung mit dem Patienten, eine Patienteninformation sowie Anwendungshinweise für den RTP PARO-Test 5 beigelegt.

 

Für weitere Informationen:

biologen.zmk1@uniklinik-ulm.de