Fortbildungen

Ansprechpartner:

Fortbildungsbeauftragte:

Frau PD Dr. Catharina Schütz

+49 731 500-57154 (Sekretariat)

catharina.schuetz[at]uniklinik-ulm.de

 

Herr Dr. Christian Denzer

+49 731 500-57401 (Sekretariat)

christian.denzer[at]uniklinik-ulm.de

 

Fortbildung:

Monika Dieke

+49 731 500-57391

monika.dieke[at]uniklinik-ulm.de

27.09.2017

16.30 - 18.30 Uhr, Konferenzraum Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Eythstraße 24, 89075 Ulm, Michelsberg

 

Fremdkörperaspiration und -ingestion - interdisziplinäre Fortbildung

 

Referenten:

Prof. Dr. A. Freihorst, Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin Ostalb-Klinikum Aalen, Kinder-Pneumologie

Prof. Dr. M. Beer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinik Ulm

Dr. M. Schreiber, Oberarzt, Abt. Anästhesiologie, Universitätsklinikum Ulm

PD Dr. C. Posovszky, Leitender Oberarzt, Abt. Pädiatrische Gastroenterologie, Universitätsklinik Ulm

 

Säuglinge und Kleinkinder sind besonders gefährdet Fremdkörper zu ingestieren oder zu aspirieren. Es handelt sich um häufige Ereignisse, bei denen im Notfall ein schnelles und kompetentes Handeln lebensrettend sein und Folgeschäden abwendet werden können. Bei der Behandlung arbeiten idealerweise erfahrene Mediziner verschiedener Fachrichtungen wie pädiatrische Gastroenterologie und Pulmonologie, HNO, Radiologie, Anästhesie,  und Kinderchirurgie interdisziplinär zusammen.  Wir möchten in dieser Fortbildung den diagnostischen und therapeutischen Ablauf aus vier verschiedenen Perspektiven betrachten und den Behandlungsalgorithmus am Universitätsklinikum Ulm darstellen.

04.10.2017

12.15 - 13.00 Uhr, Konferenzraum Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Eythstraße 24, 89075 Ulm, Michelsberg

Psychologische Online-Beratung für Eltern chronisch kranker Kinder

 

Referenten:

Prof. Dr. med. Lutz Goldbeck, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychologischer Psychotherapeut, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie

 

Eltern sind die Garanten einer adaptiven Krankheitsbewältigung bei chronisch kranken Kindern und Jugendlichen. Während die Mehrzahl der Eltern diese Aufgaben gut meistern, zeigen andere erhöhte psychische Belastungssymptome wie z.B. Ängste oder Depressionen. Der Zugang betroffener Eltern zu psychologischer oder psychotherapeutischer Unterstützung ist durch ihre Auslastung mit der Therapiebegleitung und Pflege des erkrankten Kindes und andere Barrieren erschwert. Internetbasierte psychologische Beratung und Therapie haben sich als vergleichbar wirksame Alternativen zu herkömmlicher „Face-to-face“ Therapie erwiesen.

In dem Vortrag wird das webbasierte psychologische Onlineprogramm WEPCARE  vorgestellt und es werden Evaluationsergebnisse aus einer Pilotstudie mit Eltern eines Mukoviszidose erkrankten Kindes präsentiert. Dabei zeigten sich vielversprechende Effekte im Sinne einer deutlichen Reduktion von allgemeiner und krankheitsbezogener Angst und Depressivität, sowie eine Steigerung der eigenen Lebensqualität der Eltern. Auf eine derzeit laufende Studie mit Eltern eines Kindes mit einer seltenen Erkrankung wird ebenfalls eingegangen.

18.10.2016

17.00- 19.30 Uhr, Hörsaal Chirurgie Oberer Eselsberg, Ulm

 

Fetale Alkoholspektrumstörung– FASD eine (un-)sichtbare Behinderung

 

Referenten/innen:

Dr. Gisela Bolbecher, 1. Vorsitzende des FASD Netzwerk Nordbayern e. V., Selbsthilfegruppe FASD

Dr. Heike Kramer, Vorstand Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e. V., Vorstand FASD Netzwerk Nordbayern e. V., Dozentin und Gesundheits- und Rehabilitationslehre Hebammenschule der Universität Erlangen

 

Programm:

17.00 Uhr: Grußwort Prof. Harald Bode, Leiter der Sektion Sozialpädiatrisches Zentrum und Pädiatrische Neurologie
17.15 Uhr: Vortrag Dr. Heike Kramer, Thema: "FASD-Grundlagen und lebenslange Folgen durch Alkoholkonsum in der Schwangerschaft"

18.00 Uhr: Fragerunde

18.15 Uhr: Pause

18.30 Uhr: Vortrag Dr. Gisela Bolbecher, Thema: "Leben mit FASD - Eine Herausforderung im Alltag"

19.15 Uhr: Fragerunde

ca. 19.30 Uhr Abschluss

Lehre

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit