Laufende Projekte

Methodenentwicklung und Standardisierung der Dosimetrie mit offenen radioaktiven Stoffen in der klinischen Forschung (NUKDOS)

Förderer:BMBF 01EZ1130.
Antragsteller:G. Glatting, M. Luster, S.N. Reske
Im Verbund mit:M. Laßmann, C. Reiners / Würzburg
D. Noßke, G. Brix / Bundesamt für Strahlenschutz

Verfahren zur automatisierten und strahlenschutzeffizienten Herstellung des Radioisotops Zirkonium-89 und der hiermit markierten Biomarker für die Tumordiagnostik mittels Positronen-Emissions-Tomographie; Entwicklung der chemischen Synthesen von radioaktiv markierten monoklonalen Antikörpern und PSMA Liganden (Prostatakrebsmarker), Durchführung von biologischen Tests und Etabliereung der Positronen-Emissions-Tomographie-basierten Anwendung

Förderer: ZIM KF2596402FR1.

Antragsteller: C. Solbach, H.-J. Machulla, S.N. Reske

 

Radiochemische Verfahrensentwicklung, entwicklungsbegleitende Implementierung und Bewertung der Labormuster und Geräteprototypen

Förderer: ZIM KF2596401AK0, Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages.

Antragsteller: C. Solbach, H.-J. Machulla, S.N. Reske

 

Individuelle Gabe unmarkierten Antikörpers vor Dosimetrie und Therapie mit offenen Radionukliden: Entwicklung physiologisch basierter pharmakokinetischer (PBPK) Modelle

Förderer: DFG GL 236/7-2

Antragsteller: Glatting G., Reske S.N.

 

Entwicklung der Synthesen von radioaktiv markierten Ribonukleosiden, Durchführung von biologischen Tests und Etablierung der PET-basierten Diagnostik

Förderer: ZIM KF2197401FO9, Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages.

Antragsteller: C. Solbach, A. Morgenroth, G. Glatting, S.N. Reske

 

Alpha-Radioimmuntherapie und metabolische Radiotherapie des Multiplen Myeloms

Förderer: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V.

Antragsteller: Morgenroth A., Liebisch P., Solbach C., Bunjes D., Reske S.N.

  

Kleintier-PET

Forschungskooperation Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Kooperationspartner: Guth B., Reske S.N., Kull Th., Stiller D.

Pfeil nach oben Nach oben

Abgeschlossene Projekte der letzten 5 Jahre

Individuelle Gabe unmarkierten Antikörpers vor Dosimetrie und Therapie mit offenen Radionukliden: Entwicklung eines mathematischen Modells

Förderer: DFG GL 236/7-1

Antragsteller: Glatting G., Reske S.N.

 

Novel molecular diagnostic tools for the prevention and diagnosis of pancreatic cancer (MolDiag-Paca)

Förderer: EU (6. Rahmenprogr.) PL018771

Antragsteller: Reske S.N.

 

Einsatz von Clostridium Perfringens Enteroxin zur Diagnostik und Therapie von Claudin-4-positiven Tumoren

Förderer: Deutsche Krebshilfe Nr.: 106755

Antragsteller: Michl P., Neumaier B., Gress T., Reske S.N.

 

Entwicklung von Herstellverfahren für die Radioisotope Jod-123 und Brom-77 sowie der darauf basierenden Radiopharmaka für die Krebstherapie

Förderer: PRO INNO II (AIF) KF0336401UL6

Antragsteller: Reske S.N., Neumaier B.

 

Allogene Stammzelltransplantation bei Patienten mit akuter Leukämie oder myelodysplastischem Syndrom im Alter von mehr als 55 Jahren: Multizentrische Phase II Studie zur dosisreduzierten Konditionierung unter Verwendung eines Yttrium-90 markierten anti-CD66-Antikörpers

Förderer: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V.

Antragsteller: Bunjes D., Ringhoffer M., Reske S.N., Ganser A., Knapp W., Bornhäuser M., Kotzerke W.

 

Intensivierung der Konditionierung vor allogener Stammzelltransplantation durch einen Y-90-markierten anti-CD66 Antikörper bei Patienten mit Hochrisiko akuter myeloischer Leukämie in kompletter oder partieller Remission

Förderer: Deutsche Krebshilfe 70-3249 Bu 2

Antragsteller: Bunjes D., Döhner H., Reske S.N.

 

Neue Thymidin-Analoga als Proliferationsmarker für die Tumordiagnostik mittels PET und die endogene Radiotherapie

Förderer:DFG RE 741/11-1

Antragsteller: Matthes E., Reske S.N.

 

Untersuchung der Bindungseigenschaften und der Qualität radioaktiv markierter Antikörper für die Radioimmun­therapie

Förderer: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V.

Antragsteller: Friesen C., Glatting G., Reske S.N.

Z1:Radioaktive Arzneimittel zur Diagnostik und Therapie

Förderer:DFG NE 890/2-1, -2 (KFO 120, Z1)

Antragsteller: Neumaier B.

 

Z2: Sprecher der klinischen Forschergruppe 120

Förderer: DFG RE 741/10-1, -2 (KFO 120, Z2)

Antragsteller: Reske S.N.

 

P2: Untersuchung der Resistenzmechanismen nach verschiedenen Bestrahlungsmodali­täten in Tumorzellen in vitro, ex vivo und in vivo und Möglichkeiten der Sensitivierung

Förderer: DFG FR 1712/1-1, -2 (KFO 120, P2)

Antragsteller: Friesen C., Debatin K.-M.

 

P3: Derivatisierte Nukleoside zur Endo-Radio-Therapie (ERT) von Leukä­mien: Vom Diagnostikum [18F]Fluor­thymidin (FLT) zu therapeuti­schen Analoga

Förderer: DFG BU 1427/1-1, -2 (KFO 120, P3)

Antragsteller: Buck A.K., Vogg A.T.J., Reske S.N.

 

P6: PET-basierte Dosimetrie vor Therapie mit offenen Radionu­kliden: Modellierung der in vivo Biokinetik und vergleichende Toxizitätsanalyse

Förderer: DFG GL 236/6-1, -2 (KFO 120, P6)

Antragsteller: Glatting G.

 

In vivo Nachweis von Amyloid Plaques bei Morbus Alzheimer mittels PET

Förderer: DFG NE 890/1-1, -2

Antragsteller: Neumaier B., Reske S.N.

 

Pyrimidin-Nukleoside zur Endo-Radiotherapie hochproliferativer Tumore

Förderer: DFG RE 741/9-1

Antragsteller: Vogg A., Reske S.N.

 

Dosimetrie vor Therapie mit offenen Radionukli­den: Bestimmung der individuellen Strahlenexposi­tion auf Voxelbasis

Förderer: DFG GL 236/5-1

Antragsteller: Glatting G., Wunderlich A., Reske S.N.

Pfeil nach oben Nach oben

gepunktete blaue Linie 1000px breit