(Träger der stationären Krankenversorgung sind die RKU - Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm)
Die Orthopädische Abteilung im RKU - Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm gehört mit 134 operativen und konservativen Betten, Querschnittgelähmtenzentrum, Schmerztagesklinik sowie orthopädisch-medizinischen Funktionsbereichen (Röntgen, CT, MRT, Labor, Physiotherapie, balneophysikalischer Therapie, Ergotherapie, Logopädie) zu den größten Orthopädischen Kliniken Deutschlands.
Die Orthopädische Klinik deckt das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Behandlungsmaßnahmen bei Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane ab.
Die inhaltlichen Schwerpunkte der operativen Versorgung liegen im Bereich der arthroskopischen bzw. offenen Gelenkoperationen, der gelenkerhaltenden Chirurgie, dem endoprothetischen Gelenkersatz und der Wirbelsäulenchirurgie.
Weitere Schwerpunkte sind rheumaorthopädische Eingriffe, Tumorchirurgie, kinderorthopädische Operationen, sowie in geringerem Umfang die Versorgung von Frakturen der Wirbelsäule und Extremitäten.

Ärztlicher Direktor

Bild vom Abteilungsleiter
Brief-Symbol

Prof. Dr. Heiko Reichel
Oberer Eselsberg 45
D-89081 Ulm

E-Mail: heiko.reichel[at]uniklinik-ulm.de
Tel.: 0731/177-1101
Fax: 0731/177-1103

 

Suche

gepunktete hellblaue Linie 176px breit
gepunktete blaue Linie 1000px breit