(Träger der stationären Krankenversorgung ist das Zentrum für Psychiatrie Weissenau)
Das Zentrum für Psychiatrie Weissenau erfüllt den Auftrag für eine möglichst gemeindenahe Vollversorgung eines Einzugsgebiets mit etwa 450 000 Einwohnern im Rahmen des gemeindepsychiatrischen Verbundes. Hierfür stehen insgesamt ca. 600 stationäre Betten (einschließlich Neurologie, Kinder-/Jugendpsychiatrie, Forensik und Pflegeheim) zur Verfügung. Pro Jahr werden etwa 3.000 stationäre psychiatrische Aufnahmen durchgeführt.

Das Krankenhaus besitzt eine differenzierte Binnenstruktur mit besonderen Bereichen für Depression, Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin, Gerontopsychiatrie, sektorisierte psychiatrische Versorgung, Suchterkrankungen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, forensische Psychiatrie sowie Neurologie und Epileptologie.

Ärztlicher Direktor

Bild vom Abteilungsleiter
Brief-Symbol

Prof. Dr. med. Wolfgang Kaschka
Weingartshofer Straße 2
D-88214 Ravensburg-Weissenau

E-Mail: wolfgang.kaschka[at]zfp-zentrum.de
Tel.: 0751-7601-2222
Fax: 0751-7601-2224

 
gepunktete blaue Linie 1000px breit