Hochschulambulanz für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Medizinische Psychologie

Leiter: PD Dr. med. Michael Noll-Hussong

Die Hochschulambulanz der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie dient schwerpunktmäßig sowohl der Forschung, Lehre, Aus- bzw. Weiterbildung als auch der Diagnostik und Weitervermittlung von erwachsenen Patientinnen und Patienten mit behandlungsbedürftigen psychischen bzw. psychosomatischen Störungen, welche sich mit psychotherapeutischen Methoden therapieren oder unterstützen lassen. Hierzu gehören u.a. depressive Störungen, Angststörungen, somatoforme Störungen  (wie z.B. chronische Schmerzstörungen), Traumafolgestörungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen und psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen. Für Patienten mit Krebserkrankungen und deren Angehörige bieten wir eine gesondere Beratung  im Rahmen der psychosozialen Krebsberatungsstelle Ulm an. Es wird eingehend geklärt, welche Art von Störungsbild primär vorliegt und eine konkrete Therapieempfehlung (z.B. ambulant, stationär, tagesklinisch) gegeben. Überwiegend wird je nach Indikation an niedergelassene Psychotherapeuten, in unsere Klinik (stationär oder teilstationär) oder störungsorientiert in psychosomatische Kliniken v.a. in der Umgebung verwiesen.

Für eine Vorstellung in der Ambulanz wird für gesetzlich Versicherte ein Überweisungsschein (z.B. vom Hausarzt) benötigt. Privatpatienten und Selbstzahler füllen eine entsprechende Erklärung zur Kostenübernahme vorab aus. Anonyme Beratungen, Rehabilitationsbehandlungen, Krankschreibungen (AU), Begutachtungen, Coachings, Lebens-, Ehe- oder Erziehungsberatung u.ä. bieten wir regelhaft in unserer Hochschulambulanz nicht an. Patienten mit einer akuten Sucht-, psychotischen (z.B. Schizophrenie) oder neurodegenerativen Erkrankung (z.B. einer dementiellen Störung) bedürfen vorab einer nachweisbaren Vorstellung bei einem Facharzt für Psychiatrie. Sollten Sie an einem organischen Leiden erkrankt sein, ist vorab eine einmalige Abklärung beim Hausarzt bzw. entsprechenden Facharzt (z.B. Internist, Neurologe, HNO-Arzt) unbedingt erforderlich. Nicht zuletzt aus Gründen des Datenschutzes und der informationellen Selbstbestimmung bringen Sie diese wichtigen Arztberichte bitte zu Ihrem Termin in unserer Ambulanz in Kopie selbst mit. Eine stationäre Aufnahme in unsere Klinik am Tage Ihres Ambulanztermines ist grundsätzlich nicht möglich!

Bitte bringen Sie zu Ihrem Ambulanztermin ausreichend Zeit mit, Sie sollten mit mindestens 2 Stunden rechnen. Eine Erstvorstellung in unserer Hochschulambulanz gliedert sich zumeist in 2 Teile: eine umfangreiche Diagnostik mit Fragebogen (v.a. am Computer) und ein ausführliches Gespräch mit einem Psychotherapeuten. Wartezeiten werden sich nicht immer vermeiden lassen, da wir als Ambulanz einer Universitätsklinik auch Notfälle behandeln, die stets Vorrang haben.

Termine bitten wir persönlich, vorzugsweise telefonisch zu unseren Sprechzeiten,  zu vereinbaren. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, bitten wir Sie dringend, uns spätestens 48 Stunden vorher zu informieren. Wir nehmen uns für Sie sehr viel Zeit, ein unangekündigter Terminausfall geht v.a. auf Kosten anderer Patienten, die zum Teil Wochen auf einen Termin warten müssen.

Sprechzeiten

Mo - Do08:00-11:3014:00-15:30
Fr.08:00-11:30

Sonstige Sprechzeiten
Telefonsprechstunde für Patienten:
Dienstags, 14:00 bis 14:30 Uhr und nach Vereinbarung

  Kontakt

Ambulanzsekretariat
 Anita Gutbrod

 

Heidi Kuhfs

 

 

Universitätsklinik Psychosomatische
Medizin und Psychotherapie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm


Email: anita.gutbrod[at]uniklinik-ulm.de
Tel:  0731/500-61831

Email: heidi.kuhfs[at]uniklinik-ulm.de
Tel:  0731/500-61861

Fax: 0731/500-61832

 zur Anfahrtsbeschreibung



Zentrale Anmeldung

Allg. Psychosomatische Ambulanz

Tel  0731/500-61831

Internistisch-Psychosomatische Ambulanz

Tel  0731/500-61831

Spezialambulanz Sprechstunde im Betrieb

Tel  0731/500-61850

Spezialambulanz Präventionsprojekt "Kein Täter werden"

Tel  0731/500-61960

Psychoonkologische Ambulanz

Tel  0731/500-61881

Psychosomatische Ambulanz für Seltene Erkrankungen
(Kooperation mit dem Zentrum für Seltene Erkrankungen Ulm)

Tel  0731/500-61831

Psychosomatische Schmerzambulanz

Tel  0731/500-61831

Privatambulanz

Tel  0731/500-61801

gepunktete blaue Linie 1000px breit