Checkliste für Ihren stationären Aufenthalt

Wenn Sie die Tasche für Ihren Klinikaufenthalt packen, sollten folgende Dinge nicht fehlen:

Für Ihre Aufnahme
  • Einweisungsschein des Haus- oder Facharztes
  • Versichertenkarte
Für Ihre Behandlung
  • Medikamente in Originalverpackung, die Sie zu Hause einnehmen
  • Aktuelle Vorbefunde, wie z.B. Röntgenaufnahmen, CT/MRT, EKG oder EEG, Blutbefunde etc.
Arztbriefe
  • Sofern vorhanden Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Sofern vorhanden: Allergiepass, Impfpass, Röntgenpass, Diabetikerausweis, Blutgruppenausweis
Für Ihren Aufenthalt
  • Ihre Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl, Rollator, Gehstock, Brille, Hörgerät)
  • Bequeme Kleidung
  • Handtücher
  • Kosmetik- und Körperpflegeartikel
  • Für den Zeitvertreib: Bücher, Zeitschriften, MP3-Player mit Kopfhörern
  • Kontaktdaten von Verwandten und Freunden
Hinweis

Wenn Sie Ihren stationären Aufnahmetermin bekommen, klären Sie bitte ab, ob Sie am Aufnahmetag nüchtern erscheinen müssen.

Wertsachen

Bitte bringen Sie möglichst keine Wertsachen mit, da Sie selbst für Verluste haften. Für unentbehrliche Wertgegenstände, z.B. Ihre Uhr oder Geldbörse, finden Sie in der Chirurgie I Dermatologie und in der Psychosomatik im Schrank Ihres Patientenzimmers ein kleines Tresorfach.