Anfang Juli 2017 ist die Hochschulambulanz der chirurgischen Fächer und die Anästhesiesprechstunde in einen neuen, modern gestalteten Bereich gezogen. Dieser befindet sich auf Ebene 2 (Niveau des Haupteingangs) im Gebäude der Neuen Chirurgie.

Für elektive Patienten, also Patienten mit Termin, bieten ausgewiesene Fachexpertinnen und -experten rund 25 verschiedene Sprechstunden und Fachambulanzen zu chirurgisch relevanten Krankheitsbildern an. Patienten mit beispielsweise Hand- oder Fußverletzungen, Gefäßveränderungen oder bei denen das Herz erkrankt ist, werden hier ambulant behandelt und zu möglichen operativen Vorgehen beraten. Außerdem werden in der Hochschulambulanz komplexe Diagnostiken bei seltenen Erkrankungen durchgeführt. Jährlich werden hier über 50.000 Patienten versorgt.

  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie
  • Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
  • Klinik für Neurochirurgie
  • Klinik für Urologie
  • Klinik für Anästhesiologie
  • Schmerzambulanz
  • Ernährungsberatung
  • Stomatherapie
  • Interdisziplinäre Viszeral-onkologische Sprechstunde
  • Interdisziplinäre Sarkom-Ambulanz

Die chirurgische Hochschulambulanz befindet sich im Neubau der Chirurgie auf Ebene 2 in der Albert-Einstein-Allee 23 am Oberen Eselsberg.

Vom Haupteingang (dieser liegt nicht direkt an der Albert-Einstein-Allee, sondern etwas zurückliegend zwischen den beiden Gebäuden) gehen Sie gerade aus durch das Foyer, und dann vorbei an dem Kiosk und der Cafeteria. Auf den linken Seite sehen Sie dann das rote Schild der Hochschulambulanz.

Weitere Informationen über Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

Adresse:
Hochschulambulanz der chirurgischen Fächer und Anästhesisprechstunde
Gebäude: Neubau Chirurgie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm (Oberer Eselsberg)

  • Versichertenkarte
  • Überweisungsschein
  • Sämtliche Vorbefunde (inklusive CD mit Röntgenuntersuchunge, CT etc.)
  • Ggf. Operationsbericht bzw. Arztbrief 

 

Patient*innen, die zu den Sprechstunden der Hochschulambulanz der Chirurgischen Kliniken oder der Anästhesie-Sprechstunde kommen, werden mithilfe eines Ticket- und Patientenleitsystems erfasst. Jeder Patient erhält zu Beginn des Besuchs eine sogenannte Patientensprechstundennummer. Diese begleitet Sie während Ihres kompletten Besuchs in der Hochschulambulanz.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie sich anmelden und die Nummer erhalten können: "Anmeldung über den Schalter" und "Anmeldung über den Self-Check in-Automaten". Im Folgenden werden beide Anmeldemöglichkeiten erläutert.

1) Anmeldung über den Schalter

Möchten Sie sich am Schalter anmelden, ziehen Sie bitte bei Ihrer Ankunft eine Nummer (= Ihre Patientensprechstundennummer) aus dem entsprechenden Gerät. Dieses befindet sich vor dem Wartebereich und ist entsprechend gekennzeichnet.
Nehmen Sie dann zunächst im Wartebereich Platz und achten Sie auf den Aufruf Ihrer Nummer auf der roten Anzeigetafel direkt über dem Anmeldeschalter. Sobald ihre Nummer angezeigt wird, begeben Sie sich zum entsprechenden Anmeldeschalter, wo ihre Anmeldung erfolgt.
Bitte halten Sie alle nötigen Unterlagen (z.B. elektronische Versichertenkarte, Überweisungsschein, Befunde und Röntgenbilder von früheren Arztbesuchen oder Arztbriefe) bereit. Ist Ihre Anmeldung abgeschlossen, nehmen Sie bitte wieder im Wartebereich Platz.

Der Aufruf zur Behandlungskabine erfolgt über die beiden blauen Monitore links und rechts vom Wartebereich. Sind Sie mit der Behandlung an der Reihe, erscheint auf diesen Monitoren die Ihnen anfangs zugewiesene Nummer sowie der Hinweis, ob sie sich in Eingang A oder Eingang B begeben sollen, von wo aus Sie zum Behandlungsraum gelangen.

2) Anmeldung über Self-Check in- Automaten

Sie können sich auch selbst in der chirurgischen Hochschulambulanz anmelden. Hierfür stehen Self-Check in-Automaten zur Verfügung. Ihre Patientensprechstundennummer erhalten Sie am Ende des Anmeldevorgangs über den Self-Check in-Automaten.
Bitte halten Sie alle nötigen Unterlagen (z.B. elektronische Versichertenkarte, Überweisungsschein) bereit. Eventuell werden Sie noch zum Anmeldeschalter gerufen, falls noch Befunde o.ä. eingescannt werden müssen.

Ist Ihre Anmeldung abgeschlossen, nehmen Sie bitte wieder im Wartebereich Platz.

Der Aufruf zur Behandlungskabine erfolgt über die beiden blauen Monitore links und rechts vom Wartebereich. Sind Sie mit der Behandlung an der Reihe, erscheint auf diesen Monitoren die Ihnen anfangs zugewiesene Nummer sowie der Hinweis, ob sie sich in Eingang A oder Eingang B begeben sollen, von wo aus Sie zum Behandlungsraum gelangen.

Terminvergabe

Das Call Center ist erreichbar:

Tel.: 0731-500 54777

Montag bis Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 16:30 Uhr
 

Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Sprechstunden (z.B. Privatsprechstunden; Sprechstunden der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie und Klinik für Neurochirurgie; Ernährungsberatung) anderen Rufnummern gelten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den entsprechenden Klinikseiten.

Öffnungszeiten der chirurgischen Hochschulambulanz

Sprechstunden finden innerhalb folgender Zeiten statt:

Montag bis Freitag: 08:00 - 15:00 Uhr

Adresse:

Hochschulambulanz der chirurgischen Fächer und Anästhesiesprechstunde
Gebäude: Neubau Chirurgie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm (Oberer Eselsberg)