Unsere Abteilung deckt mit ihrem Leistungsspektrum das gesamte Fachgebiet der Rechtsmedizin ab

 

Zu den Aufgaben des Instituts für Rechtsmedizin gehört die universitäre Lehre und Forschung sowie die gerichtsärztliche Versorgung der Region.

Die forensische Medizin ist zuständig für gerichtlich angeordnete Obduktionen und Lebendbegutachtungen. Außerdem werden Gutachten im Auftrag von Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichten und Rechtsanwälten erstattet.

Die forensische Toxikologie/Chemie untersucht Blut- und Urinproben auf Alkohol, Drogen und Medikamente. Ebenso erfolgen Untersuchungen und Gehaltsbestimmungen von Drogenasservaten. 

Des Weiteren befasst sich die forensische Genetik / DNA-Labor mit individualisierenden Untersuchungen, zum Zwecke der Zuordnung von am Tatort aufgefundenem Spurenmaterial zu einzelnen Personen sowie der Durchführung von Abstammungsbegutachtungen (Vaterschaftstest).

 

Forensische Medizin

Prittwitzstraße 6
89075 Ulm 

Telefon: 0731 500-65001 o. 500-65002
Telefax: 0731 500-65003

sekr.rechtsmedizin@uniklinik-ulm.de
Heike Scherraus / Andrea Hanewinkel 

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag  8:00 - 16:00 Uhr
Freitag                       8:00 - 14:00 Uhr

Forensische Toxikologie

Prittwitzstraße 6
89075 Ulm

Telefon: 0731 500-65010
Telefax: 0731 500-65013

petra.hezler@uniklinik-ulm.de
Sekretariat

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag  8:00 - 16:00 Uhr
Freitag                       8:00 - 14:00 Uhr

Forensische Genetik / DNA-Labor

Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm

Telefon: 0731 500-65041
Telefax: 0731 500-65040

nicole.chlebicki@uniklinik-ulm.de
Teamassistentin

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag  8:00 - 16:00 Uhr
Freitag                       8:00 - 14:00 Uhr

Aktuelles und Veranstaltungen

31
Mär
Jeder kleinste Hinweis kann helfen, eine Straftat aufzuklären

Ab dem ersten April leitet Professor Dr. Sebastian Kunz das Institut für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Ulm

Ausgezeichnete Qualität