Laborbereich C

Zentrales Eingangslabor für Zytogenetische und Molekulargenetische Diagnostik

Kontakt

Telefon: 0731 500 45810

             0731 500 45888

Fax:       0731 500 45815

Raum:    4642

Leitung

Prof. Dr. Konstanze Döhner

Leitende MTA

Marianne Habdank

Technische Mitarbeiter

Tatjana Bassauer
Anja Grünewald
Sabine Renz
Anna Siegmund
Viktoria Werner

Leistungen

Zentrale Probenannahme,  Probenverteilung für Immunphänotypisierung und Aufbereitung, Zytogenetik und molekulare Genetik

Referenzlabor

AML-Studiengruppe (AMLSG)

German Study Group-MPN (GSG-MPN)

Deutsche CLL Studiengruppe (DCLLSG)

Deutsche Studiengruppe Multiples Myelom (DSMM)

Chromosomenpräparation und Chromosomenanalyse

Kontakt

Telefon: 0731 500-45812

Raum Nr. 4628, 4639

Leitung

Prof. Dr. Hartmut Döhner
Prof. Dr. Konstanze Döhner

Leitende MTA

Marianne Habdank

Ärztliche/Wissenschaftliche  Mitarbeiter

Dipl.-biol. Lena Kubanek

Technische Mitarbeiter

Chromosomenpräparation:

Sabine Grau Pich

Diana May

Anita Szmaragowska

Chromosomenanalyse:

Susann Baumgart

Denise Fischer

Jane Karge

Claudia Lück

Christa Wieland (Bereichsleitung)

Leistungen

Chromosomenpräperation  und klassische Chromosomenanalyse von hämatologischen Systemerkrankungen incl. molekulare Zytogenetik (Fluoreszenz in-situ Hybridisierung; FISH)

Referenzlabor

AMLSG und GSG-MPN

Molekulare Diagnostik

Myeloische Erkrankungen:

Akute Myeloische Leukämie (AML)

Myeloproliferative Neoplasien (MPN)

Akute Lymphatische Leukämie (ALL)

Kontakt

Telefon: 0731 500-45831

Raum Nr. 2401ff

Leitung

Prof. Dr. Konstanze Döhner

Leitende MTA

Marianne Habdank

Ärztliche/wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Andrea Corbacioglu

PD Dr. Verena Gaidzik

Dr. Nikolaus Jahn

Dr. Silke Kapp-Schwoerer

Dr. Ekaterina Panina

Prof. Dr. Peter Paschka

PD Dr. Frank Rücker

PD Dr. Frank Stegelmann

Dr. Frauke Theis

Technische Mitarbeiter

Nuray Atasoy

Anna Lena Beck

Adriane Deisböck

Martina Enz

Marianne Habdank

Judith Kühnemann

Sina Kümmel

Susanne Kuhn

Annabell Markmiller

Rebecca Matyl

Ann Kristin Netzer

Heidi Schmidt

Silvia Schuhhardt

Olesia Sirik

 

Leistungen

Molekulargenetische Diagnostik akute myeloische Leukämie (AML):

 
  • FLT3-ITD- und FLT3-TKD-Mutationsanalyse (DNA-basiert)
  • NPM1-Mutationsanalyse (DNA-basiert)
  • CEBPA-Mutationsanalyse (DNA-basiert)
  • Qualitativer Nachweis von Fusionstranskripten:
    • PML-RARA - molekulargenetisches Korrelat der t(15;17)(q22;q12)
    • RUNX1-RUNX1T1 - molekulargenetisches Korrelat der (t(8;21)(q22;q22)
    • CBFB-MYH11 - molekulargenetisches Korrelat der  inv(16)(p13q22)] bzw. t(16;16)(p13;q22)
    • MLLT3-MLL - molekulargenetisches Korrelat der t(9;11)(p22;q23)
    • BCR-ABL1 - molekulargenetisches Korrelat der t(9;22)(q34.1;q11.2)
  • Quantitative (Real-Time-PCR) und qualitative PCR Analyse zum Nachweis minimaler Resterkranknung (MRD)
    • PML-RARA - molekulargenetisches Korrelat der t(15;17)(q22;q12)
    • RUNX1-RUNX1T1 - molekulargenetisches Korrelat der (t(8;21)(q22;q22)
    • CBFB-MYH11 - molekulargenetisches Korrelat der  inv(16)(p13q22)] bzw. t(16;16)(p13;q22)
    • MLLT3-MLL - molekulargenetisches Korrelat der t(9;11)(p22;q23)
    • NPM1-Transkripte der Mutationstypen A, B, C, D, Qm, Nm, Km und 4 
 

Molekulargenetische Diagnostik der Myeloproliferativen Neoplasien (MPN):

 
  • Chronisch myeloische Leukämie (CML): BCR-ABL1-Genfusion (p210 und p190) mittels Multiplex-PCR
  • Quantitative(Real-Time –PCR) und qualitative nested-PCR Analyse zum Nachweis minimaler Resterkrankung (MRD) bei CML
    • Quantitativer Nachweis (LightCycler-PCR) (p210, p190)
    • Nested-PCR (p210, p190)
  • Philadelphia-Chromosom-negative MPN:
    • JAK2-Mutationsstatus
    • MPL-Mutationsstatus
    • CALR-Mutationsstatus
    • Nachweis der FIP1L1-PDGFRalpha Genfusion
 

Molekulargenetische Diagnostik bei Akuter Lymphatischer Leukämie (ALL)

 
  • BCR-ABL1-Genfusion (p210 und p190) mittels Multiplex-PCR
  • Quantitative(Real-Time –PCR) und qualitative nested-PCR Analyse zum Nachweis minimaler Resterkrankung (MRD) bei ALL
    • Quantitativer Nachweis (LightCycler-PCR) (p210, p190)
    • Nested-PCR (p210, p190)
 

Referenzlabor

AMLSG und GSG-MPN