Diabetische Retinopathie

Die diabetische Retinopathie (diabetische Netzhauterkrankung) gehört zu den häufigsten Folgeerkrankungen eines Diabetes und ist in den westlichen Industrieländern die häufigste Erblindungsursache im erwerbsfähigen Alter.

In den letzten Jahrzehnten wurden erhebliche Fortschritte in der Behandlung der diabetischen Retinopathie gemacht, sodass es heute möglich ist, Augen zu retten, die noch in jüngerer Vergangenheit als irreversibel geschädigt angesehen waren. Eine Früherkennung sowie regelmäßige Kontrollen des Augenhintergrundes durch den Augenarzt sind daher essentiell.

Für die Behandlung der diabetischen Retinopathie bieten wir Ihnen das volle Behandlungsspektrum an:

  • intravitreale operative Medikamenteneingabe
  • retinale Lasertherapie
  • moderne Glaskörperchirurgie (Vitrektomie)

Eine Terminvereinbarung ist per E-Mail, per Fax und per Telefon möglich.  

 

Sprechzeiten

Donnerstag:    07:30-15:30 Uhr

 

Ihre Ansprechpartner

Profilbild von Dr. med. Adnan Kilani

Dr. med. Adnan Kilani

Facharzt

Profilbild von Dr. med. Melih Parlak

Dr. med. Melih Parlak

Oberarzt

Profilbild von Dr. med. Efstathios Vounotrypidis

Dr. med. Efstathios Vounotrypidis

Oberarzt