Dr. Ulrike Hoffmann

Leiterin Arbeitsgruppe "Wissenstransfer, Dissemination, E-Learning"


Diensthandy: 0173/34812018
Fax: 0731 500-61602

E-Mail: ulrike.hoffmann@uniklinik-ulm.de

 

2020

Sansen L, Saupe LB, Steidl A, Fegert JM, Hoffmann U, Neuner F. Development and Randomized-Controlled Evaluation of a Web-Based Training in Evidence-Based Trauma Therapy. Professional Psychology – Research and Practice. 2020;51(2):115-124. https://doi.org/10.1037/pro0000262.

Fegert JM & Hoffmann U (2020). Opfer schützen, ehrlich sein und das eigene Verhalten reflektieren. Die Perspektive der Betroffenen in Präventionsfortbildungen. Erwachsenenbildung, Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis. 66. Jg., Heft 1, 8-12.

Fegert JM, Schumann E, Kindler H, Meysen T & Hoffmann U (2020). Gute Kinderschutzverfahren – ein interdisziplinärer Online-Kurs. Das Jugendamt, Heft 03/2020, S. 132-134.

Maier A, Fegert JM & Hoffmann U (2020). Gesundheitsförderung durch mehr Wissen im Kinderschutz. Präv Gesundheitsf (2020). https://doi.org/10.1007/s11553-020-00781-1

Maier A, Fegert JM, Hoffmann U (2020). Sexueller Missbrauch und Kindesmisshandlung – Erfahrungen mit Herausforderungen und Ansätzen bei der Vermittlung sensibler Themen via E-Learning. eLearning Journal. https://www.elearning-journal.com/2020/05/20/vermittlung-sensibler-themen/

Maier, A., Rassenhofer, M., Hoffmann, U. & Fegert, J. M. (2020). Possibilities of dissemination of specialist knowledge and acting capacity in the field of child protection in medicine: a qualitative survey. GMS Journal for Medical Education, 37(1), Artikel 10. https://doi.org/10.3205/zma001303

Maier A, Hoffmann U, Fegert JM & Rassenhofer M (2020). Dissemination von Wissen in der Medizin – Herausforderungen und Chancen. Das Krankenhaus, 8/2020, S. 699-703.

Rassenhofer M, Hoffmann U, Hermeling L, Berthold O, Fegert JM & Ziegenhain U (2020). Misshandlung und Vernachlässigung. Gelbe Reihe. Hogrefe, Göttingen.

Maier A, Fegert JM, Hoffmann U (2020). Dissemination von Wissen als Fortbildungsmöglichkeit von Fachkräften in der Medizin. Ein systematisches Literaturreview. Berufsbildung, Heft 184, S. 45-48.

Hähnle S, Fegert JM, Schmid M & Hoffmann U (2020). Der Einfluss auf die personalen Ressourcen auf die Arbeitszufriedenheit bei Fachkräften in der stationären Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Prax. Kinderpsychol. Kinderpsychiat. 69: 720-736. https://doi.org/10.13109/prkk.2020.69.8.720.

König, E., Maier, A., Fegert, J.M. & Hoffmann, U. (2020). Development and randomized controlled trial evaluation of E-learning trainings for professionals. Arch Public Health 78, 122. https://doi.org/10.1186/s13690-020-00465-4

Hoffmann U, Clemens V, König E, Brähler E & Fegert JM (2020). Violence against children and adolescents by nursing staff: prevalence rates and implications for practice. Child Adolesc Psychiatry Ment Health 14, 43 (2020). https://doi.org/10.1186/s13034-020-00350-6.

2019

Berthold O, Hoffmann U, Clemens V, Witt A & Fegert JM (2019). Kinderschutz im Gesundheitswesen verbessern: Fachberatung, Weiterbildung und Forschung am Beispiel des misshandlungsbedingten Kopftraumas. In: Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz. https://doi.org/10.1007/s00103-019-02982-2.

Clemens V, Hoffmann U, König E, Sachser C, Brähler E & Fegert JM (2019). Child maltreatment by nursing staff and caregivers in German institutions: A population-representative analysis. In: Child Abuse & Neglect 95 (2019). https://doi.org/10.1016/j.chiabu.2019.104046.

Fegert JM & Hoffmann U (2019). Schutz vor sexuellem Missbrauch – In jeder Klasse sitzen hilfsbedürftige Schülerinnen und Schüler. In: Forum Schulstiftung – Schwerpunkt Prävention, S. 36-45.

Maier A, Fegert JM & Hoffmann U (2019). Vor Kindesmisshandlung schützen. In: Et Reha 58, Heft 07/2019, 14-18.

Maier A, Fegert JM & Hoffmann U (2019). Weiterbildung für Pflegekräfte zum Thema Kinderschutz. Online-Kurs „Kinderschutz in der Medizin – ein Grundkurs für alle Gesundheitsberufe. In: Kinderkrankenschwester 1/2019, S. 4-9.

Maier A, Hoffmann U & Fegert JM (2019). Kinderschutz in der Medizin – E-Learning-Curriculum zum Erwerb von Grundwissen und Handlungskompetenz. In: Münchner Medizinische Wochenschrift, 161 (S4), S. 1-8.

Sansen L, Saupe L, Steidl A, Fegert JM, Hoffmann U & Neuner F (2019). Daring to process the trauma: using a web-based training to reduce psychotherapists’ fears and reservations around implementing trauma-focused therapy. European Journal of Psychotraumatology, 10:1. https://doi.org/10.1080/20008198.2019.1696590.

Fegert JM & Hoffmann U (2019). Das Leuchtturmprojekt „Medizinische Kinderschutzhotline“. In: Neuropsy, 04/2019, 18-19.

Fegert JM, Schumann E, Kindler H, Meysen T & Hoffmann U (2019). Gute Kinderschutzverfahren – Ein Online-Kurs für Akteure in familiengerichtlichen Verfahren. In FF, 12/2019, 23. Jg, S. 471-474.

2018

Böge I, Herrmann J, Wolff JK, Hoffmann U, Kölch M, Kurepkat M, Lütte S, Naumann A, Nolting HD & Fegert JM (2018). CCSchool: a multicentre, prospective study on improving continuum of care in children and adolescents with mental health problems associated with school problems in Germany. BMC Health Services Research (2018) 18:947. https://doi.org/10.1186/s12913-018-3713-6.

Fegert J, Hoffmann U & Kölch M (2018): Schutz von vulnerablen Personen im Abhängigkeitsverhältnis. In: Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 349-360.

Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer.

Fegert JM & Hoffmann U (2018). Schutz vor sexuellem Missbrauch - In jeder Klasse sitzen hilfsbedürftige Schüler/innen. b&w Bildung und Wissenschaft, Zeitschrift der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg, Ausgabe 09/2018, S. 14-19.

Fegert JM & Hoffmann U (2018). Selbstfürsorge beim Einsatz für betroffene Kinder und Jugendliche. Grundlagentext im Online-Kurs „Sexueller Missbrauch und sexuelle Übergriffe – Kinderschutz aus Sicht der Schule.

Fegert JM & Hoffmann U (2018): Selbstfürsorge in der Arbeit mit Geflüchteten. Grundlagentext im Online-Kurs „Interkulturelles Verständnis, Kultursensibilität und Psychoedukation im Umgang mit belasteten, traumatisierten und kranken Flüchtlingskindern“.

Fegert JM, Berthold O, Hoffmann U & Harsch D (2018): Kollegiale Fachberatung von Angehörigen der Heilberufe in Fragen des Kinderschutzes durch Ärztinnen und Ärzte – Vorbild Niederlande und Lektionen für den Kinderschutz in Deutschland. In: Das Jugendamt, Heft 1-2/2018, S. 5-9.

Fegert JM, Brown R, Harsch D, Rassenhofer M & Hoffmann U (2018): Wissenstransfer, Dissemination, E-Learning - Webbasierter Wissenstransfer an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm. Verfügbar unter: www.uniklinik-ulm.de/fileadmin/default/Kliniken/Kinder-Jugendpsychiatrie/Dokumente/Bericht_AG_Wissenstransfer_Dissemination_E-Learning.pdf.

Fegert JM, Harsch D, Hoffmann U & Rassenhofer M (2018). Vermittlungsstrategien für den Kinderschutz – Der Brückenschlag in die Öffentlichkeit und zwischen den Systemen braucht mehr als fachspezifische Diskurse. In: Katzenstein H, Lohse G, Schindler G & Schönecker L (Hg.): Das Recht als Partner der Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Liber Amicorum für Thomas Meysen. Nomos: Heidelberg, S. 263-274.

Harsch D & Hoffmann U (2018): Psychisch kranke Kinder und Jugendliche: Vielfältige Versorgungsangebote. In: Ärzteblatt, 06/2018, S. 267-269. Online verfügbar unter: https://www.aerzteblatt.de/archiv/198468/Psychisch-kranke-Kinder-und-Jugendliche-Vielfaeltige-Versorgungsangebote.

Hoffmann U & Fegert JM (2018). Andere Formen von Kindeswohlgefährdung. Grundlagentext im Online-Kurs „Sexueller Missbrauch und sexuelle Übergriffe – Kinderschutz aus Sicht der Schule.

Hoffmann U & Fegert JM (2018). Grundlagen von Schutzkonzepten. Grundlagentext im Online-Kurs „Sexueller Missbrauch und sexuelle Übergriffe – Kinderschutz aus Sicht der Schule.

Hoffmann U & Fegert JM (2018): Kinder und Jugendliche vor Gewalt in der Pflege schützen. In: Pflegezeitschrift, Heft 4/2018, S. 34-41.

Hoffmann U & Fegert JM (2018): Pädagoginnen und Pädagogen zum „Thema Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“ qualifizieren. In: Schulverwaltung Spezial, Heft 02/2018, S. 93-95.

Hoffmann U & Fegert J (2018): Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt in der Pflege. In: Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 383-392.

Hoffmann U, Berthold O & Fegert JM (2018). Unsicher in Kinderschutzfällen – Die Beratung durch die Medizinische Kinderschutzhotline kann helfen. Kinderkrankenschwester Heft 09/2018, S. 314-317.

Hoffmann U, Berthold O & Fegert JM (2018): Immer erreichbar: Medizinische Kinderschutzhotline. In: Heilberufe – Das Pflegemagazin, 5/2018, S. 48-50.

Hoffmann U, König E, Kölch M & Fegert JM (2018). Erstellung von Schutzkonzepten. Grundlagentext im Online-Kurs „Sexueller Missbrauch und sexuelle Übergriffe – Kinderschutz aus Sicht der Schule.

Hoffmann U, Maier A & Fegert JM (2018): Online-Fortbildung für Fachkräfte der Heilberufe - Die Sinne schärfen für den Kinderschutz. In: Pflegezeitschrift, Heft 08/2018, Jg. 71, S. 50-52.

König E, Hoffmann U, Witte S, Harsch D, Kölch M & Fegert J (2018): Anwendungsbereich für den Transfer in die Praxis. In: Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 445-541.

König E, Witte S, Harsch D, Kölch M, Fegert J & Hoffmann U (2018): Didaktisches Konzept des Online-Kurses „Leitungswissen im Kinderschutz“. In: Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 327-336.

König E, Witte S, Hoffmann U, Kölch M & Fegert J (2018): Ergebnisse der Evaluation des Online-Kurses „Leitungswissen im Kinderschutz“. In: Fegert J, Kölch M, König E, Harsch D, Witte S & Hoffmann U (2018): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen – Für die Leitungspraxis im Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 337-348.

Maier A, Hoffmann U, Plener PL & Fegert JM (2018). Ärztliche Kompetenzentwicklung im Kinderschutz durch E-Learning. Nervenheilkunde 2018; 37(10): 730-737. DOI: 10.1055/s-0038-1674272.

Schloz C, Hoffmann U & Fegert JM (2018). Verbundprojekt SHELTER - Qualifizierung von Fachkräften und Ehrenamtlichen zum Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. In: BZGA Forum Heft 01/2018, S. 24-25.

Thiele J, Hoffmann U, König E, Schloz C & Fegert JM (2018): Online-Kurse zum Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen – Verbundprojekt SHELTER. In: Berufsbildung – Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 171 (Juni 2018), S. 11-14.

2017

Fegert JM, Brown R, Harsch D, Rassenhofer M & Hoffmann U (2017): Wissenstransfer, Dissemination, E-Learning - 10 Jahre webbasierter Wissenstransfer an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm. Bericht über die Aktivitäten des Arbeitsbereiches „Wissenstransfer, Dissemination, E-Learning“ an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Ulm.

Fegert JM, Kölch M, Neuner F, Hoffmann U, Plener PL, Schröer W & Wolff M (2017): SHELTER – Entwicklung eines interdisziplinären E-Learning-Curriculums für die Arbeit mit begleiteten und unbegleiteten geflüchteten Minderjährigen. In: Das Jugendamt, Heft 05/2017, 224-226

2016

Fegert JM & Hoffmann U (2016): Prävention durch Weiterbildung – Das E-Learning Projekt „Grundkurs Kinderschutz in der Medizin". BVKJ Schwerpunktbroschüre Kinder- und Jugendschutz, 113-115.

Fegert JM, Hoffmann U & Maier A (2016): Kindesmisshandlung: Epidemiologie, Erkennen und Handeln. In: Pflegezeitschrift, Heft 10/2016, 577-581.

Hoffmann U (2016): Online-Reflexion und emotionales Lernen am Computer: Eine Evaluation der Online-Reflexion im „Online-Kurs Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“ unter besonderer Berücksichtigung der inhaltsanalytischen Auswertung der Lerneinheit zum Thema „Missbrauchstäter und -täterinnen“. Dissertation. Verfügbar unter oparu.uni-ulm.de/xmlui/bitstream/handle/123456789/4186/Dissertation_Hoffmann_Ulrike.pdf [04.05.2018].

2015

Fegert JM, Hoffmann U, König E, Niehues J & Liebhardt H (Hg.)(2015): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin und Heidelberg: Springer.

Hoffmann U (2015): Sexueller Missbrauch in Institutionen. In: Fegert JM, Wolff M (Hg.): Kompendium „Sexueller Missbrauch in Institutionen“. Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 37-49.

König E, Hoffmann U, Liebhardt H, Michi E, Niehues J & Fegert JM (2015): Ergebnisse der Evaluation des Online-Kurses „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“. In: Fegert JM, Hoffmann U, König E, Niehues J, Liebhardt H (Hg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin und Heidelberg: Springer, S. 15-24.

Liebhardt H, Hoffmann U, König E, Niehues J & Fegert JM (2015): Didaktisches und inhaltliches Konzept des Online-Kurses „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“. In: Fegert JM, Hoffmann U, König E, Niehues J, Liebhardt H (Hg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin und Heidelberg: Springer, S. 9-14.

Niehues J, Besier T, Hoffmann U, Kiefer M, König E, Liebhardt H & Fegert JM (2015): Übungen zum kollegialen Austausch und Reflexion des professionellen Umgangs mit Fällen von sexuellem Missbrauch. In: Fegert JM, Hoffmann U, König E, Niehues J, Liebhardt H (Hg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin und Heidelberg: Springer, S. 437-499.

Niehues J, Besier T, Hoffmann U, König E, Liebhardt H & Fegert JM (2015): Evaluationsergebnisse der begleitenden Präsenzkurse im Rahmen des Online-Kurses „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“. In: Fegert JM, Hoffmann U, König E, Niehues J, Liebhardt H (Hg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich. Berlin und Heidelberg: Springer, S. 433-436.

2013

Fegert JM, Hoffmann U, Spröber N & Liebhardt H (2013): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Aktuelle (fach-)politische Diskussion und Überblick über Definitionen, Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Prävention. Bundesgesundheitsblatt 56, S. 199–207.

Hoffmann U, König E, Niehues J, Seitz A, Fegert JM & Liebhardt H (2013): Onlinekurs „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“. Erste Erfahrungen und Forschungsergebnisse. Nervenheilkunde 32, S. 856-865.

Liebhardt H, König E, Hoffmann U, Niehues J, Rittmeier J & Fegert JM (2013): Weiterbildungsbedarf im ärztlichen, psychotherapeutischen und pädagogischen Handlungsfeld im Umgang mit sexuellem Kindesmissbrauch. Ergebnisse einer deutschlandweiten Online-Befragung. Nervenheilkunde 32, S. 848-855.

Hoffmann U (2013): Sexueller Missbrauch in Institutionen. Eine wissenssoziologische Diskursanalyse. In: Heynen S, Zahradnik F (Hg.): Forschung im vertrauten Feld. Beispiele für praxisnahen Erkenntnisgewinn. Berlin: LIT, S. 83-112.

2012

Liebhardt H, Hofer A, Hoffmann U, Kiefer M, Krauß A, Niehues J & Fegert JM (2012): Die Angebote auf dem Bildungsmarkt. Ein Überblick. Internetbasierte Analyse des Fort- und Weiterbildungsangebots zum Thema „Sexueller Kindesmissbrauch“. Sozialmagazin 37, S. 40-49.

2011

Hoffmann U (2011): Sexueller Missbrauch in Institutionen. Eine wissenssoziologische Diskursanalyse. Lengerich: Pabst Publishers.

Liebhardt H, Hoffmann U & Fegert JM (2011): Stellungnahme zu den Leitlinien des Caritaverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. zur Prävention von sexuellem Missbrauch sowie zum Verhalten bei Missbrauchsfällen in den Diensten und Einrichtungen der Caritas.

Liebhardt H, Niehues J, Hoffmann U, Spröber N & Fegert JM (2011): Öffentliche Erwartungshaltung im Umgang mit sexuellem Missbrauch in Schulen. Ein Überblick über die Debatte in Medien und Politik sowie Betroffenenmeinungen. SchulVerwaltung spezial 13, S. 30-32.