Ambulanz für neurologische Schluckstörungen im RKU

 

Durchführung:
Am Tag der Untersuchung Anmeldung in der Hochschulambulanz der Neurologischen Klinik. Durchführung der Untersuchung im RKU 3. Stock, Labor für neurologische Dysphagiediagnostik (Raum 3.013).

Voraussetzung:
Die Diagnostik und Therapie von neurologischen Schluckstörungen kann nur nach Vorlage einer Überweisung in die Neurologie erfolgen. Außerdem benötigen wir eine Heilmittelverordnung (Rezept) für die ambulante Behandlung durch Logopäden. Download Muster Heilmittelverodrdnung

Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Angehörige,
bevor Sie zur Schluckdiagnostik oder zur logopädischen Therapie kommen, möchten wir Ihnen mit diesem Fragebogen die Gelegenheit geben, Ihre Probleme beim Schlucken in Ruhe zu beobachten und diese zu notieren. Eine sorgsame Erhebung dieser Angaben ist wegweisend für Art und Umfang der weiterführenden diagnostischen Maßnahmen und der ärztlichen sowie logopädischen Therapie. Bitte bringen Sie ggf. Vorbefunde mit.

Zurück zur Übersicht
Profilbild von Prof. Dr. med. Jan Kassubek

Prof. Dr. med. Jan Kassubek

Leitender Oberarzt