Priv.-Doz. Dr. med. dent. Heike Rudolph

Telefon:                  0731 500 64240

Telefax:                  0731 500 64203

E-Mail:                    Heike.Rudolph(at)uniklinik-ulm.de

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Hochleistungskeramiken
  • Biomaterialforschung (Implantate, Abformmaterialien)
  • 3D-Analyseverfahren
  • Simulationen

Curriculum Vitae

OÄ Dr. med. dent. Heike Rudolph

Berufstätigkeit

 

  • 2018                            Datenschutzbeauftragte der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Ulm
  • 2017                            Ernennung zur Oberärztin, Stellvertreterin des Ärztlichen Direktors
  • 2016                            Habilitation „Analyse der Erfassung und Übertragung der intraoralen Situation bei der Patientenversorgung mit dentalen Restaurationen in-vitro und                                         in-vivo“, Venia legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde insbesondere Zahnärztliche Prothetik, Berechtigung zur Führung des Titels                                             „Privatdozentin“ (25.10.2016), Universität Ulm                                    
  • seit 07/2016                Mitglied der Studienkommission Zahnmedizin
  • 2016                            Kommissarische Leitung der vorklinischen Lehre ab SoSe 2016
  • seit 2015                     QM-Beauftragte der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Ulm
  • 2012-2015                  Sprecherin des Querschnittsbereichs Biomaterialien und Klinische Werkstoffkunde für den Nationalen kompetenzbasierten Lernzielkatalog

                                             Zahnmedizin (NKLZ)

  • 2010                            Ernennung zur Funktionsoberärztin
  • seit 2010                     Dozentin im Masterstudiengang Clinical Dental CAD/CAM, Ulm
  • seit 2009                     Dozentin in den Masterstudiengängen Zahnmedizinische Prothetik und Advanced Materials - Biomaterials, Ulm
  • seit 2007                     Dozentin für Werkstoffkunde, Studiengang Zahnmedizin, Ulm
  • seit 2007                     Mitglied im Normenausschuss Dental, Arbeitskreise Keramik-/Metallkeramik-Systeme und CAD/CAM
  • seit 2007                     Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Department Zahnheilkunde, Universitätsklinikum Ulm (Leiter: Univ.-Prof. Ralph

                                             G. Luthardt)

  • seit 2005                     Gutachterin für die Europäische Union im Rahmen des 6. Und 7. Forschungsprogramms sowie Horizon 2020
  • 2005                            Promotion zum Dr. med. dent. mit Auszeichnung (summa cum laude) zum Thema „Einfluss der Digitalisierung und Flächenrückführung auf die

                                             erreichbare Präzision beim Einsatz dentaler CAD/CAM-Technologie“, TU Dresen

  • 2001-2007                  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus an der Technischen

                                             Universität Dresden (Leiter: Univ.-Prof. Michael H. Walter)

  • 2000                            Angestellte Zahnärztin in freier Praxis in Dresden
  • 1998-1999                   Niedergelassen in Praxisgemeinschaft in Dormagen
  • 1994-1998                  Ausbildungs- und Entlastungsassistentin in freier Praxis, Dormagen (NRW)

 

Aus- und Weiterbildung

  • 2018                            Fachkunde Laser in der Medizin
  • 2016                            Ausbildung zur Klinischen Prüfärztin nach MPG
  • 2012                            Fachkunde digitale Volumentomographie
  • 2005                            Ausbildung zur Klinischen Prüfärztin nach AMG
  • 25.02.1994                  Approbation als Zahnärztin
  • 1987-1993                  Studium der Zahnheilkunde an der RWTH Aachen
  • 1985-1987                  Besuch des Gymnasiums Marienberg, Neuss, Abschluss: Abitur
  • 1984-1985                  Besuch der Fairhaven High School, Boston, Massachusetts, USA, Abschluss: High School Diploma

 

Forschungsschwerpunkte

  • Weichgewebsmanagement, Abformmaterialien, Hochleistungskeramik (Restaurationen und Implantate), CAD/CAM-Technologie, Rapid-Prototyping, Verfahren zur 3D-Analyse, Klinische Werkstoffkunde und Biomaterialforschung, Klinische Studien

Umfangreiche Informationen zu den wissenschaftlichen Publikationen finden Sie auf ResearchGate.

Weitere Publikationen finden Sie auf unter folgenden Links: ORCID

                                                                                             Researcherid

                                                                                             NCBI