Stationen der Frauenklinik

Wir fördern Ihren Heilungsprozess

Unsere gynäkologischen und geburtshilflichen Stationen gewährleisten Ihnen eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung rund um die Uhr. In unserer Klinik erwartet Sie eine freundliche Atmosphäre, für die unser gesamtes Team arbeitet. Wir wollen Ihren Heilungsprozess fördern und sorgen für das richtige Umfeld auf unseren Stationen. Gerne berät Sie unser Case Management zu Planung oder zum Ablauf Ihres stationären Aufenthaltes in der Frauenklinik.
 

Telefon 0731 500-58732 (Gyn 2), -58733 (Gyn 3)
Lage Bettenhaus, 1. Obergeschoss

 

Auf unseren beiden gynäkologischen Stationen (Gyn 2 und Gyn 3) betreuen wir Patientinnen mit gynäkologischen Erkrankungen, die eine stationäre Behandlung oder Überwachung erfordern sowie nach einer Operation. Zu unseren operativen Kernkompetenzfeldern gehören insbesondere die Brustchirurgie, Inkontinenz- und Senkungsoperationen, die gynäkologische Tumorchirurgie und die minimal-invasive Chirurgie. Während Ihres stationären Aufenthaltes sorgen wir für eine individuelle Betreuung. Ein Team aus Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegekräften ist als Ansprechpartner stets für Sie da. Bei nichtmedizinischen Fragen und Sorgen steht Ihnen ein vielfältiges Angebot zur Verfügung – vom Sozialen Beratungsdienst bei Fragen zu Rehamaßnahmen über eine psychoonkologische Beratung und Begleitung bis hin zur Klinikseelsorge.
 

Telefon 0731 500-58733
Lage Bettenhaus, 1. Obergeschoss

 

Bei bestimmten Problemen in der Schwangerschaft ist eine stationäre Behandlung notwendig. Häufig ist diese nur für wenige Tage erforderlich, und Sie können bald wieder nach Hause und in die ambulante Weiterbetreuung entlassen werden. In der Regel erhalten Sie in diesem Fall ein Zimmer auf der Pränatalstation Gyn 3 (unsere Schwangerenstation). Hier betreut Sie unser geburtshilfliches Team (Ärzte und Hebammen) besonders intensiv und individuell. Wir arbeiten eng mit der benachbarten Kinderklinik zusammen. Unsere Kinderärzte beraten Sie individuell und kompetent. Auf Wunsch haben Sie während Ihres Aufenthaltes die Möglichkeit, die Frühgeborenenstation zu besichtigen. Auch an unseren Stillberatungen können Sie gerne teilnehmen.
 

Telefon 0731 500-58751 (Woche 1)
0731 500-58752 (Woche 2)
Lage Bettenhaus, Erdgeschoss

 

Die ersten Stunden und Tage mit Ihrem Neugeborenen sind etwas Einzigartiges und ganz Besonderes. Wir wollen, dass Sie diese Zeit mit Ihrem Baby so harmonisch und sorgenfrei wie möglich erleben. Nach der Geburt versorgen und betreuen wir Sie zunächst im Kreißsaal und anschließend auf unseren Wochenbettstationen. Hier können Sie sich von der Geburt erholen. Ein erfahrenes und kompetentes Team aus Frauen- und Kinderärzten, Hebammen und Pflegekräften betreut Sie während Ihres stationären Aufenthaltes. Ausführliche Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt finden Sie auf der Seite der Sektion Geburtshilfe.
 

Telefon 0731 500-57476
Lage Bettenhaus, Erdgeschoss

 

Dieses Angebot haben nur wenige Geburtskliniken in Deutschland: Manchmal benötigt ein Neugeborenes – aufgrund von leichten Krankheiten, wie etwa einer milden Infektion, drohender Unterzuckerung oder Neugeborenengelbsucht – kinderärztliche und kinderpflegerische Betreuung, die auf einer normalen Wochenbettstation nicht geleistet werden kann. Damit Sie auch in diesem Fall mit Ihrem Kind zusammenbleiben können, gibt es auf unserer Kängurustation sechs Betreuungsplätze für Mütter mit Babys, die eine intensivere Überwachung benötigen. Hier werden die Mütter nach der Geburt durch Frauenärzte und Hebammen der Frauenklinik betreut, während sich Kinderärzte und Kinderkrankenpflegekräfte der Kinderklinik um das Neugeborene kümmern. So vermeiden wir eine Trennung zwischen Mutter und Kind und ermöglichen Ihnen, weiterhin mit Ihrem Kind zusammen zu sein, es zu versorgen und zu stillen.

Telefon 0731 500-58731
Lage Bettenhaus, 2. Untergeschoss

 

Bei Ihnen ist ein größerer operativer Eingriff geplant? In diesem Fall bespricht Ihr Arzt mit Ihnen schon vor der Operation, dass Sie danach zur Überwachung auf die PACU/IMC verlegt werden. Das ist eventuell auch dann nötig, wenn die Operation aufwendiger war als vermutet. Sehr selten kann es auch sein, dass Sie aufgrund einer Risikoschwangerschaft vor oder nach der Geburt eine intensive Überwachung benötigen.

Auf der PACU/IMC kümmern sich speziell ausgebildete Pflegekräfte und Ärzte um Sie. Die Station ist mit sechs Intensivbetten ausgestattet, davon vier Einzelzimmer und ein Doppelzimmer. Die Räume sind von einer hellen und großzügigen Pflege-Arzt-Einheit zu betreten und können von hier gut überwacht werden. Selbstverständlich können Ihre Angehörigen Sie auch auf der PACU/IMC besuchen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass Besucher aufgrund von Visiten oder Untersuchungen unter Umständen etwas warten müssen.

Weitere Themen

Rundum gut versorgt Essen, Zimmer, Visite

Checkliste für Ihren Aufenthalt Was sollte ich mitbringen?

Hilfe und Beratung Angebote während Ihres Klinikaufenthaltes