Rhythmuschirurgie

  • Implantation von Rhythmus-Monitoren (Loop/Event-Recorder), Herzschrittmacher- und Defibrillator-Implatationen (Ein- bis Dreikammersysteme): die kontinuierliche Überwachung der implantierten Geräte, die Programmierung und Überprüfung der Austauschindikationen erfolgt in der herzchirurgischen Ambulanz.

  • Die Total endoskopische Radiofrequenzablation bei Vorhofflimmern (OA Dr. H. Gorki) steht zur Behandlung aller Stadien des Vorhofflimmerns durch epikardiale Ab­la­tions­verfahren zur Regularisierung des Er­regungs­ablaufes in den Herzvorkammern zur Verfügung. Der Ablationseingriff kann auch in Kombination mit einem mitral- oder aortenklappenchirurgischen Ein­griff oder aber einer Bypassanlage durchgeführt werden. Die Anwendung der Radiofrequenzenergie ist derzeit ein häufig verwendetes Therapieverfahren.

Profilbild von Dr. med. Christian Liewald

Dr. med. Christian Liewald

Oberarzt, Mitglied des interdisziplinären Herzteam