Mobbing Stud

Psychosoziale Folgen von Mobbingerfahrungen in der Kindheit und Jugend bei Studierenden

Schlagworte

Studierende, Mobbing, Psychosoziale Beratung, Psychosoziale Folgen

Projektleitung

  • Profilbild von PD Dr. med. Marc Allroggen

    PD Dr. med. Marc Allroggen

    Leitender Oberarzt, Sektionsleiter Institutsambulanz und Forensik

Kooperationspartner

Sabine Köster, Leiterin der Psychotherapeutischen Beratungsstelle für Studierende Karlsruhe

Projektlaufzeit

1.10.2021 – 31.12.2021 (Datenerhebung)

Projektbeschreibung

Mobbing (international auch als Bullying bezeichnet) ist eine Form der Gewalt, die durch wiederholt aggressives Verhalten und ein ungleiches Kräfteverhältnis zwischen den beteiligten Personen gekennzeichnet ist. Welche Auswirkungen Mobbingerfahrungen in der Schulzeit auf die psychische Gesundheit speziell von Studierenden haben, wurde erst in den letzten Jahren begonnen zu untersuchen. In den Psychosozialen und Psychotherapeutischen Beratungsstellen der Studierendenwerke und Hochschulen in Deutschland zeigt sich, dass viele Studierende von Mobbingerfahren in ihrer Kindheit und Jugend berichten. Eine systematische Untersuchung, wie sich diese Erfahrungen auf die psychische Gesundheit von Studierenden in Deutschland auswirken, liegt bislang jedoch nicht vor. Ziel des Projektes ist es daher, anhand einer Inanspruchnahmepopulation von Studierenden in Psychosozialen und Psychotherapeutischen Beratungsstellen (PBS) die langfristigen Folgen von Mobbing im schulischen Kontext auf die psychische Gesundheit der Studierenden zu untersuchen. Dabei soll auch das Vorliegen aktueller Mobbingerfahrungen sowie früherer anderer Viktimisierungserfahrungen berücksichtigt werden.

Die Befragung findet anhand eines Online-Fragebogens bei Studierenden, welche die Psychotherapeutischen und Psychosozialen Beratungsstellen (PBS) aufsuchen, statt. Die Information über die Studie erfolgt vor Ort durch die Fachberatungskräfte der PBS. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig.

Projektbeschreibung

Die Erhebung zu Mobbingerfahrungen in der Kindheit und Jugend und den psychosozialen Folgen findet im Rahmen einer Online-Befragung von Studierenden statt.

Hier geht es zur Online-Befragung: https://ww2.unipark.de/uc/Bullying_Studierende/3a28/

Information für Teilnehmende (Probandeninformation) (pdf)

Datenschutzkonzept (pdf)

Kontaktadresse