Mit über 80 Ärzten hat die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin die meisten ärztlichen Mitarbeiter im Universitätsklinikum Ulm.

Wir versorgen derzeit täglich über 40 Arbeitsplätze in den Bereichen OP, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Im Vorfeld Ihres medizinischen Eingriffs kümmern wir uns um eine professionelle Narkose nach modernsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Auch im Anschluss betreuen wir Patienten auf einer unserer Intensivstationen, "Intermediate Care"-Stationen oder Aufwacheinheiten.

Für Patienten mit lebensbedrohlichem Krankheitsbildern betreiben wir insgesamt 21 Intensivbetten, 8 "Intermediate Care"-Betten und einen 24 Stunden besetzten Aufwachraumbereich mit vier Betten.

Wir sind für den Notarztdienst im erweiterten Einzugsgebiet der Stadt Ulm sowie die Bereitstellung einer Notfallbereitschaft für im Haus auftretende lebensbedrohliche Ereignisse verantwortlich.

Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen behandeln wir ambulant und stationär auf unserer 4 Betten Schmerzstation. Daneben betreuen wir Patienten im Rahmen des Akutschmerzdienstes in der chirurgischen Klinik sowie eines Konsiliardienstes für das gesamte Universitätsklinikum.

Unsere Spezialisten sind gern für Sie da.

Schwerpunkte der Klinik

Kontakt und Sprechstunden

Ärztliche Direktorin
Prof. Dr. med. B. Jungwirth

Telefon: 0731 500-60000
Telefax: 0731 500-60002

bettina.jungwirth@uniklinik-ulm.de

Team

Hochschulambulanz
(Anästhesieambulanz am Oberen Eselsberg)

Telefon: 0731 500-60063
Telefax: 0731 500-53149

Anästhesieambulanz am Michelsberg

Telefon: 0731 500-60114
Telefax: 0731 500-60116

Schmerzambulanz

Telefon: 0731 500-60033
Telefax: 0731 500-60035

Alle Sprechstunden

Privat- und Oberarzt-Sprechstunde

Alle Sprechstunden

Aktuelles und Veranstaltungen

10
Nov
Uniklinika stehen für Spitzenmedizin – in jeder Situation

Die Corona-Pandemie ist noch nicht ausgestanden: Aktuell steigen die Fallzahlen sowohl im Ausland als auch in Deutschland wieder rapide an. Die deutschen Universitätsklinika machen mit ihrer neuen Kampagne deutlich, dass sie immer für die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland da sind – und das mit Medizin auf höchstem Niveau.